#1

weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 20.02.2012 00:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo

Sagt bitte, wenn ich weniger Fleisch und Wurst essen will...
habt Ihr Tips...
denn ich esse Möhren und Broccoli
gedünstete Zwiebeln, Kartoffeln und Nudeln
Brunch ist lecker, Käse , grüne Bohnen, Mais,
Paprika etwas
Zimt, Milchreis
Kuchen, Eier
Butter
Sahne
doch wie soll ich das Abwechslungsreich gestalten - wenn Fleischlos und
wie ersetze ich einfach Tierisches Eiweiß?
Esse keinen Fisch

Geht das dann überhaupt...bestimmt...freue mich über Tips
DANKE


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#2

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 20.02.2012 02:30
von edel (gelöscht)
avatar



tierisches Eiweiß nimmst Du doch durch Butter, Eier, Mich , Quark........ zu Dir.
Was Dir dannnur fehlt ist Eisen und B-Vitamin.....vielleicht ist das in wiederum anderen Lebensmittel enthalten.
Ohne Fleisch und Wurst kann man ganz gut leben, es gibt ja noch Sojaprodukte...



lg
edel

nach oben springen

#3

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 20.02.2012 15:50
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Hallo Rainbow, ja Edel hat recht, tierisches Eiweiss ist in Butter---Quark..Milch enthalten

Eisen erhältst du durch Broccolie und Spinat und Grünkohl, darin sind auch Vitamin B enthalten. Nüsse enthalten auch Vitamin B 12 sowie Milch ebenfalls dieses Vitamin hat. Brot und Bananen sind auch ein guter Vitamin Lieferant.
hier mal eine kleien Liste der Eisenlieferanten

Vollkornprodukte aus Roggen, Weizen, Hafer, Dinkel (Grünkern), Buchweizen, Gerste, Reis
--Petersilie, weiße Bohnen, Sojabohnen, Kichererbsen Sog. Legume in Hülsenfrüchten machen das Eisen weniger gut verwertbar.
Fenchel, Schwarzwurzel, Portulak, Topinambur, Batate, Löwenzahnblätter, Pfifferlinge, Brunnenkresse
Spinat (tiefgefroren), Rosenkohl, Karotten, Porree, Schnittlauch, Grünkohl, Feldsalat, Erbsen (grün), Broccoli, Zucchini, milchsäuregegorenes Sauerkraut
--Cashewnüsse (geröstet), Kürbiskerne, Sesamsamen (trocken+geröstet), Mohn (trocken), Pinienkerne, Pistazien, Sonnenblumenkerne Nur in geringen Mengen verzehren, da sehr fett- und kalorienreich.
Haselnüsse, Erdnüsse, Paranüsse

--Trockenobst Nur in geringen Mengen verzehren, da sehr zucker- und kalorienreich.
Dunkle Trauben, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidel-, Preisel-, Maul- und Himbeeren

Die Eisenlieferanten, immer gut miteinander kombinieren, da so der Eisengehalt am besten vom Körper aufgenommen wird. Ausserdem hat man so sehr schöne Abwechslung im Speiseplan.

Allergiker bitte acht geben!!!!!


Aus eigener Erfahrung weiss ich das man sehr gut Ohne bis sehr selten mit Wurst und Fleisch leben kann.
Dafür esse ich persönlich sehr viel Milch und daraus Käseprodukte.

Sojaprodukte sind für manchen eine Bereicherung, aber einige vertragen das auch nicht(ich zum beispiel).
Aber fehlen tut mir deshalb nichts.


denn das man unbedingt tierisches Eiweiss bräuchte ist laut wissenschaftler ein Ammenmärchen....der Fleischindustrie.
Im übrigen bekommst du durch Blattgemüse die gleichen Aminosäuren die der Körper für den Stoffwechsel braucht.
------------------------------

Lebenswichtige Aminosäuren sind nicht nur im tierischen Eiweiss
Aminosäure: Rindermuskel --- Blattgemüse
Arginin ----------------6,70 --------6,09
Histidin ----------------2,52 --------1,83
Lysin ----------------7,05 ---------4,96
Tryptophan -----------1,13 ---------1,65
Phenylalanin ---------4,26 -------3,91
Methionin ---------2,87 -------2,00
Threonin --------------4,00 -------3,57
Leucin -------------6,70 --------9,58
Isoleucin -------------5,48 -------4,69
Valin -------------5,04 ------5,21
Cystin --------------1,13 ........1,74
Exogene Aminos---- 46,88------ 45,20
---------------------------------------------------------
Biolog. Gesamtnutzung--71,3 ------ 73,0

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft muss diese Frage mit einem uneingeschränkten Nein beantwortet werden. Der Grund, weshalb es überhaupt zu der Annahme kam, dass tierisches Eiweiss unersetzlich sei, lag, wie gesagt, in den Vorstellungen der alten Ernährungslehre. Im Zuge der analytischen Naturwissenschaft stellte man fest, dass die Eiweisse aus Aminosäuren bestehen. Die einzelnen Eiweisse enthalten die Aminosäuren in unterschiedlichen Verhältnissen.(quelle Vegetarismus)


An dieser kleinen Tabelle siehst du sehr deutlich das man sehr wohl besser mit Blattgemüse auskommt, als unbedingt mit Fleisch.
So ist es heute erwiesen das wenn man Getreide und Gemüse zu sich nimmt, der Eiweissgehalt besser und gesünder ist.


So ich hoffe meine kleine Ausführung hilft dir.

wenn noch mehr Fragen sind, nur zu..


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#4

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 20.02.2012 19:33
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Wow eine Frage und Fairytale ist in ihrem Element.
Konnte ich gleich mal enorm viel lernen.

Aber zu Rainbow, ich esse höhstens 1 mal im Monat Fleisch(Hühnchen), Wurst überhaupt nicht.
Dafür sehr viel Champions---Broccolie---Käse(hmm Lecker)--mal Nudeln oder Kartoffeln dazu.

Ich finde ja das man auch mit Gemüse sehr abwechslungsreich kochen kann, denn mal ehrlich was ist an Fleisch denn abwechslungsreicher?
Gemüse kann ich genauso dünsten---braten--kochen---fritieren---backen, pur oder mit einem Käsemantel versehen.
Als Gemüsebouletten----Omelett---ect.pp.

was für mich gar nichts ist, sowas wie Tofu...sorry sage immer Radiergummi gehören in den Schreibbehälter


Rainbow evtl. magst du einmal hier nachschauen, ob die Rezepte für dich etwas wären.

http://www.vegetarische-rezepte.com/


gr Morgana
-----------------------------------
Licht ist in der dunkelsten Nacht

nach oben springen

#5

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 24.02.2012 15:30
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Hey Rainbow, sicher kann man denn ohne Fleisch auskommen, oder Wurst.
Das was du denn beschreibst, was du isst, kann doch denn sehr vielfältig kombiniert werden.

Auch ich esse denn kein Fleisch mehr, Wurst in ganz seltenen Fällen, greife lieber zu Käse und Quark, Joghurt und Salat.
Vollkornprodukte in Form von Cereralien oder Brot und Nudeln.
Gemüse fast alles was die Saison her gibt.

Fehlen tut mir indes nichts, ich bin was Mineralien-Vitamine usw angeht, absolut gesund.
So denke ich denn, du brauchst dir keine Sorgen wegen Mangelernährung machen.

Anstatt der Fleischprodukte zauber ich gerne Gemüseburger oder Kartoffel-Käse Taler in Semmelmehl paniert.

@ Morgana, der Rezeptlink ist sehr hilfreich, danke!


grüße v. avalon
____________________________________________________________________________________
So lebe denn glücklich im Hier und Jetzt, das Morgen kommt noch früh genug

zuletzt bearbeitet 24.02.2012 19:14 | nach oben springen

#6

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 24.02.2012 19:19
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle Rainbow und @ All, hier noch eine Seite für vegetarische Burger...vielleicht ist für einen von euch ja etwas dabei.

http://www.chefkoch.de/rs/s0/vegetarisch+burger/Rezepte.html


gr Morgana
-----------------------------------
Licht ist in der dunkelsten Nacht

nach oben springen

#7

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 27.02.2012 18:59
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Hey Rainbow, was sagst du denn nun zu unseren Antworten.
Kannst du denn damit etwas anfangen?


grüße v. avalon
____________________________________________________________________________________
So lebe denn glücklich im Hier und Jetzt, das Morgen kommt noch früh genug

nach oben springen

#8

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 27.02.2012 21:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo
DANKE wirklich DANKE


Wenn ich vom Schlachter meiner Wahl esse, dann geht es besser.
Allerdings esse ich im gegensatz zu vielen anderen menschen, wenig Wurst/Fleisch.

Es wird einem oft eingeredet, dass dieses Fleisch-Eiweiß so wichtig wäre...
doch das glaube ich irgendwie nicht.

Bin wohl gerade in so einer Art Orientierung.

Tofu finde ich auch nicht so toll, ich schaue mir die Links an und wirklich toll.
Freue mich!

Wurst geht, wenn auch esse ich davon wenig...das vertrage ich sehr gut!
Käse, Quark, Frischkäse integriere ich mehr und mehr und DANKE
Euch sehr.


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 21:26 | nach oben springen

#9

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 28.02.2012 09:41
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Hallo rainbow!

Auch Grünkern oder bei dm bekommst du sogar Hackfleischersatz, das ist dann so Gerstenschrot. Gut gewürzt schmeckt das fast, wie Fleisch :)
Oder in großer Supermärkten bekommst du ja auch Sojaschnitzel und sowas.
Wir essen daheim auch wenig Fleisch, hauptsächlich Hähnchen. Ich mag das nicht mal gern anfassen... *grusel* Ich mag gern Tofugerichte, wenn man den gerade asiatisch oder so zubereitet, lecker eingelegt in ingwer und sojasoße schmeckt der richtig gut :)

Lg
Avi


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#10

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 01.03.2012 13:46
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Hey Aviditas, da fallen mir denn die Linsen-Bouletten wieder ein, ein Gemisch aus Grünkern und gekochten Linsen.
Sehr gehaltvoll und leider denn etwas schwer im Magen..und danach im Darm


grüße v. avalon
____________________________________________________________________________________
So lebe denn glücklich im Hier und Jetzt, das Morgen kommt noch früh genug

nach oben springen

#11

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 01.03.2012 16:26
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Zitat von avalon
Hey Aviditas, da fallen mir denn die Linsen-Bouletten wieder ein, ein Gemisch aus Grünkern und gekochten Linsen.
Sehr gehaltvoll und leider denn etwas schwer im Magen..und danach im Darm



Avalon, da gibt es den Heckantrieb fürchte ich

Aber danke für den Hinweis.


gr Morgana
-----------------------------------
Licht ist in der dunkelsten Nacht

nach oben springen

#12

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 02.03.2012 17:36
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Heckantrieb mit Propella


grüße v. avalon
____________________________________________________________________________________
So lebe denn glücklich im Hier und Jetzt, das Morgen kommt noch früh genug

nach oben springen

#13

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 04.03.2012 11:35
von Morle (gelöscht)
avatar

Hi, das ist ja niedlich mit dem Propella.

Aber wenn ihr einen kleinen Schuss Essig in die Linsen gebt
<<pustet>> es nicht zu sehr


gruss die Morle

nach oben springen

#14

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 04.03.2012 15:08
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Zitat von Morle
Hi, das ist ja niedlich mit dem Propella.

Aber wenn ihr einen kleinen Schuss Essig in die Linsen gebt
<<pustet>> es nicht zu sehr



Hallöle Morle, danke für den Tip, ich esse gerne Linsen, meide sie nur wegen dem ---pusten--(auch eine nette Bezeichnung dafür)


gr Morgana
-----------------------------------
Licht ist in der dunkelsten Nacht

nach oben springen

#15

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 30.05.2012 21:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kennt ihr Maisplätzchen???

lg


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#16

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 16:40
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle Rainbow, ich kenne nur Maisfladen, habe aber auch leider kein Rezept dafür.

Wenn ich die mal essen möchte hole ich mir fertige aus dem Supermarkt


gr Morgana
-----------------------------------
Licht ist in der dunkelsten Nacht

nach oben springen

#17

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:04
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Hallo Rainbow, nein kenne ich leider nicht.
Meinst du denn mit Maiskörnern zubereitet, oder mit Maismehl?


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#18

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Maismehl und Maiskörnern


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#19

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:23
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Ok dann hier einige Rezepte die ich gefunden habe

Zutaten:
1 kl. Ds. Maiskörner (425g)
100 g Mehl
3 Eier
prise Salz
prise Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Alles miteinander gut durchmixen (Pürierstab oder so) und in kleinen
Portionen in heisses(!) Fett in eine Pfanne geben (neutrales Öl)
Plätzchen sollten einen Durchmesser von ca. 5 cm haben.
-------------------------
Zutaten

3 teel Pflanzenöl
2 teel Butter
150 g Maiskörner; (Dose)
Muskatnuss--prise
Salz, Pfeffer, schwarz
150 ml Milch
30 g Maismehl
80 g Mehl Type 405
1 mittleres Ei

Das Ei trennen, das Mehl mit dem Maismehl vermischen, mit Milch und Eigelb zu einem glatten Teig verruehren und diesen 15 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Maiskoerner einruehren.

Das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. In einer Pfanne etwas Butter und Pflanzenoel erhitzen, mit einem Essloeffel etwas Teig portionsweise zugeben und die kleinen Plaetzchen von beiden Seiten etwa 2 Minuten bei geringer Temperatur goldbraun braten.


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

zuletzt bearbeitet 31.05.2012 19:26 | nach oben springen

#20

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Hier noch einige Rezepte von >chefkoch<
Habe heute durchgestöbert, viele - wie auch mein Vater- nehmen Eiweiss-Shakes.

Alle Sportler raten dazu und die Sportler -wie ich erlebe- diese Kampfsport machen, die
sportlich definiert aussehen, diese raten sich das Eiweiss generell nur aus der Nahrung
zu holen und so habe ich gestöbert und bin echt baff, was es für geniale Snacks gibt...
zum Selbermachen...

klar ein Shake da ist weniger Arbeit, doch wer Lust hat, mal zu schauen...
hier die Infos von mir:
Gefällt es Euch?





(Sportler) Eiweiß Omelette

5 Eiweiß, 1 Ei in einer kleinen Schüssel verrühren
Würzen nach Geschmack
Was da ist, z.B. gekochten Schinken, roher Schinken, Pilze, Käse, Gewürzgurken, Paprika, Möhre geraspelt, Tomaten
In einer antihaftbeschichteten Pfanne auf einer Seite anbraten.
Wenn die Oberseite fest ist, wenden. Auf die Hälfte des Omeletts erst den Schinken, dann den Käse und weiteres was da ist hinauftun. Dann die andere Hälfte überschlagen.
Die Innenseite des Omeletts kann auch mit Brunch oder anderen Frischkäse bestrichen werden.
Das Omelett ist nach ca. 5 Minuten fertig – incl. Zubereitungszeit max. 10 Min.guten Appetit

Dazu passt auch gemischter Salat.



EIWEISS (SPORTLER) BRÖTCHEN

200g Hüttenkäse
200g Kräuterquark
1 rote Paprika
150g Mais
2 Frühlingszwiebeln
100g Käse
2 Baguette Brötchen
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 Min.

Guten Appetit



<<Frischkäse selbst gemacht!>>


500 g Quark (Magerquark)
200 ml Schmand
400 ml Sahne
n. B. Kräuter, frische, gehackte
oder 8 Kräuter von Aldi - 1 TL Salz

Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch, gehackte


Zubereitung
Die Sahne mit einem Handrührgerät in einer Schüssel steif schlagen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und kurz (!) untermixen. Mit einem Topschaber restlos in eine Schüssel mit Sieb (für alle, die keinen Siebservierer aus Kunststoff haben) füllen. Mit einem Deckel verschließen und ca. 2-3 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann ist der Bressot zum Verzehr geeignet.

Tipp: Im Behälter unter dem Sieb sammelt sich Molke. Diese kann, nachdem der Frischkäse gereift ist, noch für eine leckere Salatsauce benutzt werden.
Wer übrigens keinen oben angegebenen Topf mit integriertem Sieb und Deckel hat: Ein feinmaschiger Sieb und ein Topf, in den man diesen so tief wie möglich versenken kann, reicht.
INFO: OHNE KRÄUTER super unter Marmelade




Lebensmittel mit viel Eiweiß u.a. für Sportler
körniger Frischkäse 12,5%
Thunfisch aus der Dose 24,2%
Schnittkäse 26%
Harzer Käse, Soja Bohnen, grüne Bohnen, Huhn




Süßer Hüttenkäse leichter Snack

1 Becher Hüttenkäse
2 TL Honig, evtl. Waldhonig
¼ TL Zimt


Zubereitung
Alles zusammen in dem Hüttenkäse-Becher verrühren und genießen.
ne gute Alternative wenn man was Süßes will und die Waage einem die Kekspackung nicht vergönnt.




Hüttenkäse-Kirschtomatensalat
schnell, schmackhaft, kalorienarm


2 Becher Hüttenkäse
1 Bund Schnittlauch
250 g Kirschtomate(n)
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Balsamico essig

Zubereitung
Vom Hüttenkäse in einem Sieb die Molke abgießen. In eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl verrühren.
Die Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, unter den Hüttenkäse heben. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Eine sehr schnell zubereitete schmackhafte und kalorienarme Beilage zu Pell- oder Ofenkartoffeln, zu Minutensteaks oder aufs Brot.

Das Olivenöl kann auch weggelassen werden.

Das Rezept reicht je nach Hunger für 2 Personen als Beilage zu Pell- oder Ofenkartoffeln oder für 4 Personen als Beigabe zum Putensteak mit Brot.
Klasse Snack u.a. nach dem Sport




Hüttenkäse - Kekse
schnell und gesund - als Snack oder als Hauptspeise

200 g Hüttenkäse, light, mit Kräutern
100 g Tomate(n), klein gewürfelte

50 g Mehl (Bio-Vollkornmehl)
n. B. Petersilie, frische
Salz

etwas Wasser nach Bedarf

Etwas Tomatenmark, Möhren nach belieben auch anderes

Zubereitung
Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 25-30 Minuten backen – nach 40 minuten knusprig

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Den Teig mit einem Esslöffel auf dem Backblech portionieren.

Das Blech auf der mittleren Schiene ins Rohr geben und von der einen Seite goldbraun backen. Dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun backen.
Schmeckt warm mit Reis als Beilage, aber auch kalt als Keks evtl. etwas Kräuterquark dazu - sehr gut.

Die ganze Menge hat mit meinen Zutaten 346 Kalorien. Ich habe aus der Menge 14 Kekse gemacht, sprich einer enthält ca. 25 Kalorien.

Man kann auch
200g Hüttenkäse genommen, 50g Schinken, 50g Buttergemüse und 25g Dinkelmehl.
Gewürzt habe ich ordentlich mir Salz, Pfeffer, Knobi und Oregano.
Ich musste gar kein wasser beifügen, denn die Masse war so schon recht fest.
Das ganze habe ich bei ca 225 grad etwa 20-25 min gebacken.
Sind richtig schön geworden und ich muss sagen die waren auch vom Geschmack sehr sehr lecker.
Die werde ich morgen Abend mir gleich wieder zu Abendessen machen.

weitere Tips, zusätzlich hinein:

- Frühlingszwiebel
- italienische Kräuter plus extra Rosmarin
- Knoblauch u Chilie Pulver (wobei frischer Knobi noch geiler gewesen wäre)
- Pfeffer
- Tomatenmark
- bißchen ausgedrückte Zitrone
- Salatnussmix (Pinien, Sonneblumenkerne, ...)
- kleinen Schuß Soyamilch, weil Konsistenz den Anschein hatte, das Mehl mit 52gr zu viel war
- bißchen Parmesan (in die Masse)

Jetzt nach 20 Minuten im Ofen (200Grad Umluft) auf 220 Grad Ober-unter Hitze umgestellt und noch etwas PArmesan auf die Kekse getan, zusätzlich etwas Olivenöl. HAtte bedenken, die Kekse könnten zu dunkel werden.
Danke für das tolle Rezept. Echt super lecker.
Habe noch ein paar geraspelte Möhren dazugegeben, sowie Haferflocken und ein Ei. Durch das Ei hatten die "Kekse" echt eine gute Konsistenz. Ich bin mir sicher, dass es das öfter geben wird ;)

Hab mich an das Rezept gehalten und zusätzliche eine halbe Zwiebel, getrocknetes Basilikum und Pizza-Gewürz beigemischt...
Entstanden sind daraus 10 "Kekse" - außen schön knusprig, innen noch weich... die Hälfte davon habe ich heute Mittag im warmen Zustand mit einem Salat gegessen und werde die andere Hälfte morgen kalt genießen...bin gespannt wie es dann schmeckt.
Werde es auch mal mit anderen Zutaten ausprobieren..sowohl herzhaft, als auch süß

Süß
Mehl, Hüttenkäse aber z. b. Honig und Zimt oder Schokosplittern etc. gibt ja etliche Möglichkeiten.
wäre sicher immer noch gesünder als gekaufte Kekse.





Hüttenkäse - Schnecken
Fingerfood blitzschnell gemacht

320 g Blätterteig, rechteckig
200 g Hüttenkäse, (Cottage Cheese)
100 g Käse

2 Ei(er)

1 Bund Kräuter, nach Wahl
etwas Pfeffer
wenig Salz

n. B. Gewürze

Zubereitung
Blech mit Backpapier auslegen, Ofen auf 200° - 210° C vorheizen und Blätterteig vorbereiten.
Kräuter waschen, fein hacken, mit dem Hüttenkäse und Käse vermischen. Mit Pfeffer, wenig Salz und Gewürzen nach Belieben kräftig abschmecken. Eier verquirlen und dazu geben.
Alles auf die Blätterteigplatte verstreichen und von der langen Seite her aufrollen. Rolle in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, vorsichtig die Scheiben auf das vorbereitete Blech legen, evtl. die Schnecken zurecht drücken und im Ofen ca. 30 - 35 Min. backen.

Tipp:
Statt körniger Frischkäse kann auch normaler Frischkäse oder Ricotta verwendet werden. Ganz pfiffig wirds mit Schnittlauch oder Bärlauch als Kräuter. Auch kann noch 100 g Kochschinken- oder Speckwürfeln in die Masse gemischt werden. Die Schnecken schmecken sowohl warm wie auch kalt.


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#21

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Fairytale
Ok dann hier ein Rezept was ich gefunden habe

Zutaten:
1 kl. Ds. Maiskörner (425g)
100 g Mehl
3 Eier
prise Salz
prise Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Alles miteinander gut durchmixen (Pürierstab oder so) und in kleinen
Portionen in heisses(!) Fett in eine Pfanne geben (neutrales Öl)
Plätzchen sollten einen Durchmesser von ca. 5 cm haben.




TOLL DANKESCHÖÖÖÖN


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#22

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:27
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

da haben sich unsere rezepte wohl überschnitten, danke schön für deine Rezepte.


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#23

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 31.05.2012 19:36
von Nelke rosa Herz 7 | 1.333 Beiträge | 4750 Punkte

Hallöchen liebe Rainbow,
dein Vater kann sich freuen so eine Tochter zuhaben,die ihn so schöne Rezepte besorgt.
Deine Mutter wird bestimmt bald backen .Hüttenkäse Plätzchen als erstes.
Berichte dann wie sie geschmeckt haben

Liebe Grüße


von Nelke

nach oben springen

#24

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 03.06.2012 15:14
von Morle (gelöscht)
avatar

Hi Rainbow,
dein Frischkäse Rezept gefällt mir gut,
da ich diesen sehr gerne esse.
Und selber machen finde ich
oft vel schöner.

Jedoch auch die anderen Tips
und Rezepte sind alle Klasse.

Eine bereicherung für den Speiseplan

Danke euch.


gruss die Morle

nach oben springen

#25

RE: weniger Fleisch und Wurst

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 03.06.2012 17:11
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hallöle liebe rainbow dein Frischkäserezept ist echt klasse, aber auch die anderen Rezete hören sich gut an
seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 60 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 48 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5116 Themen und 138361 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de