#101

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 21.08.2012 10:50
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Zu vermeiden Kräuter und Gewürze, nebst Bindemittel für Blutgruppe A

Apfelessig
Balsamicoessig
Cayenpfeffer
Chilis(rot)
Gelatine
Kapern
Katzenminze
Krauser Ampfer
Maisgriffel
Pfeffer, schwarz und weiß, gemalen
Pfefferkörner
Rhabarber
Rotklee
Rotweinessig
Weißweinessig
Wintergrünöl
Worcester-Sauce
Tomatenketchup

nach oben springen

#102

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 24.08.2012 16:24
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle Loba, danke sehr für die viele Mühe. Finde das sehr interessant wieviele Kräuter es gibt und wer was besser nicht isst.


Morgana
-----------------------------------
Glaube an Wunder, Liebe und Glück schaue noch vorne und niemals zurück,
tu was du willst und stehe dazu, denn dieses Leben LEBST nur du!

nach oben springen

#103

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 24.08.2012 20:37
von waldgeist lila Herz 7 | 8.776 Beiträge | 41350 Punkte


Auch von mir ganz viele Dankesterne




waldgeist

nach oben springen

#104

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 25.08.2012 12:14
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Hallo Morgana, hallo Waldgeist, freue mich, dass der Fortgang der Beschreibungen zu den Kräutern Anklang findet und bin motiviert den letzten Teil dessen für die Blutgruppe 0 einzutippen. Über die vielen Sterne und das wunderschöne Schutzbild in manigfachen Grüntönen
freue ich mich sehr, vielen Dank!Loba

nach oben springen

#105

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 25.08.2012 12:32
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Kräuter, Gewürze und Bindemittel aus der Sicht der Blutgruppe 0


sehr bekömmlich für 0


Bochshornklee
Carob
Cayennepfeffer
Chilis(rot)
Curry
Hagebutte
Hopfen
Ingwer
Kombualgen
Kurkuma
Lindenblüten
Löwenzahn
Maulbeere
Petersilie
Pfefferminze
Rotalge(Dulse)
Rotulmenrinde
Sarsaparille
Vogelmiere


zuletzt bearbeitet 25.08.2012 13:00 | nach oben springen

#106

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 25.08.2012 12:44
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

neutral für Blutgruppe 0


Agar-Agar
Ahornsirup
Anis
Baldran
Basilikum
Bergamotöl
Bohnenkraut
Dill
Dong quai
Eisenkraut
Estragon
Gelatine
Gerstenmalz
Gewürznelke
Ginseng
Grüne Minze
Grüner Tee
Helmkraut
Himbeerblatt
Holunder
Honig
Kamille
Kardamon
Katzenminze
Königskerze
Kerbel
Knoblauch
Koriander
Kreuzkümmel
Kümmel
Lorbeerblatt
Majoran
Mandelöl
Meerrettich
Melasse
Minze
Miso
Naturreissirup
Nelkenpfeffer
Paprikapulver
Pfefferkörner
Pfefferminze
Pfeilwurzelmehl
Piment
Reissirup
Rosmarin
Safran
Salbei
Schafgarbe
Süßholzwurzel
Salbei
Salz
Schnittlauch
Senfpulver
Senf
Sojasauce
Tamari
Tamarinde
Tapioka
Thymian
Weinstein
Weißbirke
Weißdorn
Weißer Andorn
Weißeichenrinde
Wintergrünöl
Worcester-Sauce
Zucker, weiß und braun
Zuckerrohrsaft

nach oben springen

#107

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 25.08.2012 12:58
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

zu vermeiden für Blutgruppe 0

Alfalfa
Aloe
Apfelessig
Balsamico-essig
Enzian
Erdbeerblatt
Essig
Gelbwurz
Große Klette
Hirtentäschel
Huflattich
Johanniskraut
Kapern
Krauser Ampfer
Maisgriffel
Maissirup
Maisstärke
Mayonaise
Muskatnuss
Pfeffer gemalen
Rharbarber
Rotklee
Rotweinessig
Sennesblätter
Sonnenhut(Echinacea)
Tomatenketchup
Vanille
Zimt

Zitat Ende

Es gibt zumindest eine Ungereimtheit: Während Curry, eine Mischung aus unterschiedlichen Gewürzen plus Kurkuma, als sehr bekömmlich eingeordnet ist, wird Kurkuma, meines erachtens Gelbwurz?, erst als sehr bekömmlich und und an anderer Stelle wiederum Gelbwurz selbst als zu vermeiden eingestuft?????was also tun????Loba

nach oben springen

#108

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 25.08.2012 17:33
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Hallo liebe Loba, erstmal wieder ein besonderes Dankeschön für das tolle Posting.

Ja Kurkuma ist Gelbwurz, und warum mal so mal so eingeordnet ergibt wirklich keinen Sinn. Vielleicht ein Tipfehler...wer weiss.

Schade das ich das nicht vertrage, habe gerade mal gelesen wie gut das für so vieles ist, und auch schmerzstillend und vor allem entzündungshemmend.
Aber vielleicht versuche ich das trotzdem mal in ganz kleiner Dosis.


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#109

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 09:20
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Hallo Fairytale, danke für Dein Nachschlagen, kannst Du Kurkuma tatsächlich nicht vertragen oder allein laut der Empfehlungen für Deine Blutgruppe? Ich würde dies immer selbst ausprobieren wenn Heißhunger sich meldet oder andere Notwendigkeiten bestehen, um dann abschließend für sich selbst ein Resümee zu ziehen. Blutgruppe 0 soll ja auch keine Vanille und keinen Zimt zu sich nehmen, aber darauf zu verzichten finde ich für meinen Teil schon arg und habe mich deshalb für die in meinen Augen wunderbaren Gewürze entschieden, obwohl ich manchmal eine gewisse Schärfe ausgehend von Zimt spüre und auch der Genuß von echter gemahlener Vanille vielleicht der Auslöser von aufstoßender Magensäure ist, da ich mich aber auch immer noch dem Gebot Bohnenkaffe zu meiden widersetze, kann ich die Körperreaktionen auf einzelne Reiszstoffe nicht so genau differenzieren. Entscheidend finde ich die Informationen und damit die Möglichkeit in Händen zu haben etwas für mich zu verändern. In diesem Sinne kann ich auf Nachfrage zum Beispiel für wen sind welche Getränke gut etc, weiteres posten...have a nice and healthy time Loba

nach oben springen

#110

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 10:25
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Hallo Loba, nei genaugenommen weiss ich nur hundertprozentig das ich Curry, Zimt, Ingwer, Kümmel absolut nicht vertrage, die Bauchschmerzen danach sind echt nicht nett. Dauern ca 4 tage an in denen ich das gefühl habe sterben zu müssen.
Deshalb kam ich darauf das ich dann Kurkuma auch nicht vertrage. Aber recht hast du manches sollte man ruhig nochmal probieren.
Allerdings werde ich dann einen mini-mini Dosis probieren.
dazu muss ich auch ehrlich sagen, das ich schon vieles aus der Blutgrupendiät für mich angenommen habe, aber auch nicht alles.

Wenn es dir nicht zu viel Mühe macht würde ich auch sehr gerne noch über die Getränke etwas lesen.
Würde mich sehr freuen.


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#111

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 13:36
von Morle (gelöscht)
avatar

Hi Loba
bestimmt qualmen dir die Finger
du hast ja so vieles
gepostet.
Herzlichst noch mal Danke

Auch für das noch Kommende
der Getränke.


gruss die Morle

nach oben springen

#112

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 20:56
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Also hier zur Feier des morgigen Tages: täterätä noch ganz schnell die Listen für alle Blutgruppen zu den Getränken, sonst wissen wir garnicht was wir am besten trinken sollen...und oh wie gemein ich weiß schon wie es für Blutgruppe 0 ausgeht


Getränke der vier Blutgruppentypen


Für Blutgruppe 0

sehr bekömmlich:

Ananassaft
Kirschsaft(Schwarzkirschen)
Mineralwasser
Pflaumensaft


neutral:

Aprikosensaft
Bier
Gemüsesaft(von den bekömmlichen Sorten)
Grapefruitsaft
grüner Tee
Gurkensaft
Möhrensaft
Papayasaft
Preiselbeersaft
Rotwein
Selleriesaft
Tomatensaft mit Zitrone
Traubensaft
Weißwein

zu vermeiden:

Apfelmost
Apfelsaft
Bohnenkaffee
Bohnenkaffee entkoffeiniert
Colagetränke
Diätlimonaden
Kohlsaft
Limonaden
Orangensaft
Schwarzer Tee
Spirituosen



Weitere Tees bitte bei den Kräutern und Gewürzen nachlesen, na dann Prost an alle Nuller, Loba

nach oben springen

#113

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 21:09
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Getränke für Blutgruppe A

sehr bekömmlich:
Ananassaft
Aprikosensaft
Bohnenkaffee
Bohnenkaffee entkoffeiniert
Grapefruitsaft
Grüner Tee
Kirschsaft(Schwarzkirschen)
Möhrensaft
Pflaumensaft
Rotwein
Wasser mit Zitrone


neutral:

Apfelmost
Apfelsaft
Gemüsesaft(von bekömmlichen Sorten)
Gurkensaft
Kohlsaft
Preiselbeersaft
Traubensaft
Weißwein


zu vermeiden:

Bier
Colagetränke
Diätlimonade
Mineralwasser
Orangensaft
Papayasaft
Schwarzer Tee
Spirituosen
Tomatensaft


Alle weiteren Tees sind in der Liste Gewürze und Kräuter nachzulesen, na dann Prost an alle mit Blutgruppe A, Loba

nach oben springen

#114

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 21:20
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Getränke für Blutgruppe B

Sehr bekömmlich:

Ananassaft
Kohlsaft
Preiselbeersaft
Traubensaft
grüner Tee


Neutral:

Apfelmost
Apfelsaft
Aprikosensaft
Bier
Bohnenkaffee
Bohnenkaffee entkoffeiniert
Gemüsesaft(von bekömmlichen Sorten)
Grapefruitsaft
Gurkensaft
Kirschsaft(Schwarzkirsche)
Möhrensaft
Orangensaft
Pflaumensaft
Rotwein
Schwarzer Tee
Selleriesaft
Wasser mit Zitrone
Weißwein


zu vermeiden:

Colagetränke
Diätlimonaden
Limonaden
Mineralwasser
Spirituosen
Tomatensaft


alle weiteren Tees in der Liste für Gewürze und Kräuter, na dann Prost an Euch, die Ihr Blutgruppe B habt, Loba.

nach oben springen

#115

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 21:36
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Last not least die Gruppe der Rätselhaften mit der Blutgruppe AB

Sehr bekömmlich:

Bohnenkaffee
Bohnenkaffee entkoffeiniert
grüner Tee
Kirschsaft(Schwarzkirschen)
Kohlsaft
Möhrensaft
Preiselbeersaft
Selleriesaft
Traubensaft

neutral:

Ananassaft
Apfelmost
Apfelsaft
Abrikosensaft
Bier
Gemüsesaft von bekömmlichen Sorten)
Grapefruitsaft
Gurkensaft
Mineralwasser
Pflaumensaft
Rotwein
Wasser mit Zitrone
Weißwein


zu vermeiden:

Colagetränke
Diätlimonaden
Limonaden
Orangensaft
Schwarzer Tee
Spirituosen

Wie auch bei den anderen Blutgruppen sind weitere Tees der Liste der Kräuter und Gewürze zu entnehmen, na dann prost ihr lieben AB-ler, ist für Dich auch was dabei Fairytale, Loba


zuletzt bearbeitet 26.08.2012 21:48 | nach oben springen

#116

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 21:37
von waldgeist lila Herz 7 | 8.776 Beiträge | 41350 Punkte

und liebe Loba
Bin auch so ein Nuller
Kann ja mit den zu vermeidenden Getränken leben außer Oh je........
Nun kann ich ja aber ganz neutral morgen mit Bier und Wein anstossen
Bei Colagetränken reagiert mein Magen total chaotisch , dies vermeide ich dann schon von selbst.
Außer ich war mal an so einem Stand im Supermarkt, da gab es kleine Cola light dosen geschenkt, einziger Nachteil... du solltest diese Dose leer trinken und ich Blödi mit meinem ausgeschalteten Verstand(antrainiert ..leertinken..Teller leer essen) hab mir das runtergezwungen und hatte
sagenhafte Magenkrämpfe

Ich finde das echt super, wie du uns hier alles vorstellst und werde noch öfters stöbern gehen
waldgeist

nach oben springen

#117

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 26.08.2012 21:44
von Loba rosa Herz 7 | 1.513 Beiträge | 5386 Punkte

Freut mich Waldgeist, ähm, natürlich nicht dass Du Magenschmerzen hattest, na dann Prost mit Mineralwasser...ich stöber auch nochmalund schaue welche Rubriken noch fehlen......jetzt aber erstmalLoba


zuletzt bearbeitet 26.08.2012 21:46 | nach oben springen

#118

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 27.08.2012 16:05
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

für so viel Mühe liebe Loba,da können wir uns gut informieren, und wirklich nur das trinken was zu UNS passt.

@ Waldgeist, kennen das auch von früher, aufessen--leertrinken...
Aber dank einer damaligen Diätlehrerin habe ich begriffen wie unsinnig das ist.
Aber hat auch lange gedauert bis ich die Frühkonditionierung los war.


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#119

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 27.08.2012 19:53
von Morle (gelöscht)
avatar

Danke liebe Loba
ich komme auch mal pusten
wegen der qualmenden Finger


Pust Pust, oh hoffe nun ist besser
(verzeih ich habe zu viel am Sekt genascht)


gruss die Morle

nach oben springen

#120

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 27.08.2012 21:41
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hey liebe Loba ich puste mal mit

für die vielen Informationen, aber ehrlich es ist schon hart ein Nuller zu sein, kein Bohnenkaffee, keine Coola, keinen schwarzen Tee, von was soll ich denn munter werden seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#121

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 27.08.2012 21:52
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Hihi wie wäre es mit Champagner liebe Seenfee, oder darf das die 0 auch nicht. Weisst doch ein Gläschen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen..oder auch nicht


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

zuletzt bearbeitet 27.08.2012 21:52 | nach oben springen

#122

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 27.08.2012 21:54
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Zitat von Fairytale im Beitrag #121
Hihi wie wäre es mit Champagner liebe Seenfee, oder darf das die 0 auch nicht. Weisst doch ein Gläschen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen..oder auch nicht


Champagner scheint es in dieser Diät nicht zu geben


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#123

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 28.08.2012 16:57
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Na ja da fragt sich was ist mit Spirituosen gemeint, der gute alte Korn oder Likör?

Also wenn kein Champagner geht, dann Weinschorle...die darf der 0 Typ trinken.

(Aber am frühen Morgen...oh brumm brumm).


*Fairytale*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

nach oben springen

#124

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 28.08.2012 20:29
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

och nö Kopfweh dann lieber doch ein kleines unerlaubtes Bohnenkäffchenlg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

zuletzt bearbeitet 28.08.2012 20:31 | nach oben springen

#125

RE: Die Blutgruppendiät

in Ernährung 15.11.2012 18:54
von Sandalfone (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen!

Ich habe durch Rauchstop in einem Jahr 20 Kilo zugenommen. Die Wechseljahre gingen auch los und mein Stoffwechsel ist ziemlich im argen. Ich hatte Loba um Hilfe gefragt. Na, Ihr ahnt es, Sie hat mir die Blutgruppendiät empfohlen!

Erstmal: Danke für Deine engagierte Mühe hier, Frau Loba! Unglaublich, was Du hier alles zusammengetragen hast!

So, und nun lege ich mal los. Hat jemand von Euch sich tatsächlich danach ernährt? Gibt es Erfahrungen?

Ich berichte, sobald ich das Gefühl habe, dass sich was tut. Seit einiger Zeit habe ich Brot bei mir eher abgeschafft und das alleine scheint schon einen gewaltigen Unterschied zu machen.

Besten Gruss von Sandalfone, die es jetzt wissen will.

PS: Die Liste der Lebensmittel zur Blutgruppendiät, die weiter vorne schon mal verlinkt war, ist wohl etwas optimiert worden und findet sich dort:

http://www.lazzari.at/sonnenschein/index...id=84&Itemid=88

nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 73 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5125 Themen und 138735 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de