#51

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 03.10.2015 16:36
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Hihi nun muss ich doch lachen, das mit den Zwiebeln bzw das das alles das Klassiche bei Flammenkuchen ist wusste ich auch nicht.
Zwiebeln gehen ja auch nicht..ops...aber Tomate hoffe ich.

was ist eigentlich der Unterschied von Flammenkuchen zu Pizza? Dachte immer hauptsächlich der Teig.??

Und wenn es dann wie Pizza anmutet stört mich das nicht, Hauptsache ich kann es essen.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*
nach oben springen

#52

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 03.10.2015 17:47
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

oooch, das ist ganz einfach,
der klassische Flammkuchen besteht aus einem hauchdünnen Teig, und auf den gehören Creme Fraiche, Schinkenwürfel und Zwiebeln.
Die Pizza hat einen dickeren Boden, Rand, und ist weicher, auf sie gehört als Belag meist eine dünne Schicht Tomatensoße, dann kann man sie mit fast allem belegen, was einem einfällt, und zu guter Letzt wird sie mit geriebenem Käse bestreut.
Ja, also wenn dir das mit der Pizzaähnlichkeit egal ist, dann bietet sich wirklich eine Tomatensoße an, denn ohne diese, oder ohne Creme Fraiche, wäre das Ganze sehr trocken.

lieben Gruß,

Atlantis


nach oben springen

#53

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 04.10.2015 10:45
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Danke für deine Antwort, Atlantis, ich werde den Flammenkuchen mal mit Tomate und laktosefreier Sahne probieren und gekochten Schinken.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*
nach oben springen

#54

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 06.11.2015 08:35
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Hallo ihr Lieben,

es sit die Zeit des Winterrettichs. Leckere Salate lassen sich aus ihm bereiten, und er schenkt Vitamine und Mineralstoffe. Da man ihn nicht so dauerhaft ißt, wie manch andere Gemüse, ist er, wie ich meine, eine feine Abwechslung, in der Herbstküche.



informatives gibt's hier : http://www.heilkraeuter.de/lexikon/rettich.htm

Grüße von Herzen

Atlantis


zuletzt bearbeitet 06.11.2015 08:36 | nach oben springen

#55

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 06.11.2015 14:39
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Liebe Atlantis. Rettich hat viel gute Seiten. Ist der Winterrettich eigentlich etwas milder als der Sommerrettich?.

Denn eigentlich ist mir das zu scharf, auch Radieschen, Zwiebeln und Co sind mir meist zu scharf geworden. Aber oft ist es ja so, das das Gemüse unterschiedlich ist, je nach Jahreszeit.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*
nach oben springen

#56

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 06.11.2015 14:48
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

...ja, genau, der Winterrettich ist milder.


nach oben springen

#57

RE: Kochen

in Kochen--Ideen-Zubereitung-Anleitung 06.11.2015 19:04
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

danke, dann probiere ich den mal.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*
nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 48 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5116 Themen und 138361 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de