#1

Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 15:05
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Also hier mein Brot-grund-Rezept, das ich in veränderter Form schon seid fast 40 Jahren backe ( wir kaufen nur am Wochenende Brötchen)

500 g Roggenvollkornmehl oder selber frisch gemahlen
mit 1/2 Würfel Hefe
1 Tüte Sauerteig ( von Alnatura) und
500 - 600 ml lauwarmen Wasser gut verrühren und stehen lassen bis es gut gegangen ist (ein paar Std. riecht dann etwas säuerlich )
dann 500 Dinkelvollkornmehl oder frisch gemahlen
u. die 2 hälfte Hefewürfel dazu geben ,
2-3 Teel. Salz und nach Geschmack Gewürze oder 150g Leinsamenschrot hinein geben
Alles gut durchkneten, vorsicht Teig kann etwas kleben, dann mit etwas zusätzlichen Mehl verkneten bis er nicht mehr so doll klebt.
Dann entweder als großen Laib oder in 2 Laibe teilen . Ich nehme immer 2 Kastenformen( kaiserform 25 x 11) und lasse das Brot noch mal 'ne Std. gehen bis er doppelt so groß ist. Dann bei 200 C mittl. Schiene ausbacken , ca 50 - 60 Min.

Lässt sich gut Portionieren und einfrieren . . . . guten Appetit. . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#2

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 15:12
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

wow, Rewi,

das ist ja einn richtig tolles Brotrezept. Also, dass du da auch mal von pausierst verstehe ich aber absolut, und Faulheit kann ich da nicht entdecken. Bis man das Brot fertig in den Händen hält, sind ja Stunden vergangen. Das ist wirklich zeitintensiv. Das das nicht immer locker in den Alltag passt, das empfinde ich so. Dagegen ist mein Brotrezept raketenschnell, und selbst das habe ich einschlafen lassen.

für das Vorstellen und einstellen hier,

Grüße von Herzen,

Atlantis


nach oben springen

#3

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 15:27
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

hm, ich hab gleich schon Fragen ,

lässt man den Teig in der Kastenform gehen, oder gibt man ihn erst zum Schluss hinein? Und zu dem Gehen hab ich auch ne Frage. Oft steht da ja, an einem warmen Ort gehen lassen, aber einen solchen Ort hab ich in der Wohnung gar nicht. Mehr oder minder ist überall eine konstante Tempratur von 22° C. Reicht das? Oder geht der Teig dann nicht gut auf?
dann schreibst du, ein paar Stunden gehen lassen, dann riecht es säuerlich, reichen zwei Stunden, oder sind drei, vier Stunden besser? Oder gar über Nacht?

ganz lieben Dank schonmal im Vorraus,

von Herzen,

Atlantis


nach oben springen

#4

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 17:37
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Also , Das Brot backen macht gar nicht so viel Arbeit, da ich eine große Bosch Küchenmaschine habe übernimmt die viel Knetarbeit , nur das letzte Kneten mache ich mit der Hand. . . . und da ich nur alle 2 Wochen backe ist das gar nicht so schlimm. ich schneide das Brot in Scheiben und friere es ein, kann es dann portionsweise rausholen, wie ich es brauche

Nun zu deinen Fragen: . Ich setze den Teig morgens an und lasse ihn bis nach dem Mittag, also ca 5-6 std. gehen, dann kommt erst der Dinkel dazu und der Teig wird zügig weiterverarbeitet. Nach dem letzten durchkneten gebe ich den Teig in die Backform und lasse ihn da noch mal auf doppelte aufgehen. Meine Küche hat gerade mal 20° Raumtemp. Max 21°c. , reicht vollkommen. Wenn du ihn über Nacht gehen lässt kann er zu sauer werden , das vertragen manche nicht mit dem Magen.
Herzliche Gr. Rewi


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#5

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 18:13
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

uhi, danke liebe Rewi,

du erklärst das so gut, dass ich mir zutraue das Brot auszuprobieren. Ich werd es mit deiner Gehzeit ( nennt man das so? ) ausprobieren, denn meine Tochter mag säuerliches Brot nicht gerne. Also 5-6 Stunden, ok. Also ich denke, wenn man morgens, zB. samstags wäre für mich machbar, beginnt hat man abends zwei Brote. Sehr cool.

Ganz lieben Dank für's erklären.

alles Liebe,

Atlantis


zuletzt bearbeitet 08.01.2017 18:14 | nach oben springen

#6

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 20:49
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

gutes Gelingen, das einzige was Hefeteig braucht ist einfach nur Zeit und wirklich das Wasser nur lauwrm!


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#7

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 08.01.2017 21:43
von waldgeist lila Herz 7 | 8.775 Beiträge | 41344 Punkte

Liebe rewi..ich finde auch das dies ein sehr gutes Rezept für Brotbacken ist..danke das du uns dies hier eingestellt hast bzw. verraten hast
Wenn ich mich mal dazu aufraffe..Brot selbst zu backen, dann meist nur mit der Brotbackmaschine..aber dies liest sich ja schon unkompliziert.Werde ich ausprobieren.Danke


Frieden...Shanti..Peace..Shalom..Mir..Pokoj..Paz..Irini..Paix..Pace..Vrede..An..Baris..Beke..Rauha..Pau..
nach oben springen

#8

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 09.01.2017 10:58
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Ihr lieben, Brot backen ist wirklich nicht schlimm/schwer, wenn man such Zeit lässt und gewisse beschriebene Dinge beachtet.
Meine Schwester , meine Nichte und ich backen schon ewig selber Brot, ich habe es von meiner Mutter übernommen, die hat auch immer selber gebacken , damals noch im Steinbackofen. Eigentlich schade das wir hier keinen mehr haben, obwohl das Haus hier Anno 1747 gebaut worden ist. ich denke mal das das Backhaus abgerissen worden ist, irgendwann mal. . . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#9

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 09.01.2017 14:18
von Fairytale lila Herz 7 | 33.369 Beiträge | 169579 Punkte

Liebe Rewi, ein wirklich tolles Rezept, wenn ich es auch vom Mehl her so nicht vertrage, aber das ist ja ein anderes Thema.

Leider habe ich ausser Weißbrot und Brötchen noch nie wirklich ein gutes dunkles Brot zu Stande gebracht.
Sicher, man konnte es essen, aber am besten mit einer Kanne Flüssigkeit da es echt sehr hart war. Und nie auch wirklich gut aufgegangen ist. Und das auch nicht nach 5 Stunden. Und jeder Menge Liebe und Zeit
Sowie Vollkornmehl mit dabei ist bekomme ich es nicht hin.
Mit der Brotmaschine klappte das halbwegs gut. Nur fand ich, das das Brot sich nicht so lange hält. Und irgendwie sehr trocken war und nicht so braun. An Einfrieren habe ich damals aber nicht gedacht.
Aber vielleicht wage ich mich doch noch mal daran. Vielleicht habe ich den Fehler gemacht nur Trockenbackhefe zu verwenden?


Liebe und Grüsse Fairytale


Jeder Tag schenkt dir Liebe
nach oben springen

#10

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 10:48
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Liebe Fairytale, es kann schon mal vorkommen das ich keine frische Hefe im Haus habe dann nehme ich auch Trockenhefe, das macht keinen unterschied.
Kann sein dass die Flüssigkeit zu warm war, das mag die Hefe gar nicht , lieber eher kühl ansetzen als zu warm. Dinkelmehl ist eigentlich besser bekömmlich als Weizenmehl, aber manche Menschen haben mit Roggen Probleme , die sollten dann lieber auf Roggen verzichten. Du kannst das Brot auch ohne Roggenmehl backen, dann aber auch keinen Sauerteig dazu geben. Übrigens die sogenannten Schwarzbrote die du kaufen kannst sind alle gefärbt mit Zuckerculoer oder Rübensirub , ansonsten sind sie selbst gebackene Brote nicht so dunkel.


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#11

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 15:32
von Fairytale lila Herz 7 | 33.369 Beiträge | 169579 Punkte

Liebe Rewi Dankeschön, ja ich weis die fertigen Brote kann ich so auch nicht essen. Meist leider nur helle Brote vor allem ohne Sauerteig.
Und eben ohne Dinkel, Vollkorn, Mohn ect, also ohne Saaten.
Sowie davon etwas drin ist gibt es arge Reaktionen im Körper.

Aber gut zu wissen das es nicht an der Trockenbackhefe lag. Wasser? hmm da dachte ich wirklich besser wärmer als kälter, also eigentlich lauwarm?


Liebe und Grüsse Fairytale


Jeder Tag schenkt dir Liebe
nach oben springen

#12

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 16:00
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

uhi Rewi,

da hst du auch für mich nochmal etwas wichtiges erklärt, ich dachte immer das Wasser zur Hefe ehr wärmer als kälter, habe es manchmal sogar fast heiß benutzt, hm, und mein Teig ist nie wirklich gut geworden. Dachte dann, es läge daran, dass die Raumtempratur nicht hoch genug sei. Aber wenn ich das Brot in den Ofen gestellt habe, und diesen etwas vorgeheizt hatte, fand das der Teig auch nicht toll. Ich bin sooo gespannt, wie das am Samstag mit dem Brot klappt.
Darf ich nochmal fragen, wie das Rezept ohne Sauerteig und nur mit Dinkelmehl geht? Nimmt man dann gleich 1 kg Mehl, und den ganzen Würfel Hefe? Und wie ist es dann mit der Gehzeit?

Ich freu mich schon so auf's ausprobieren.

ganz lieben Dank für deine Geduld und herzliche Grüße,

Atlantis


nach oben springen

#13

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 17:30
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Hallo Atlantis, Also wenn du nur 1Kg Dinkel nimmst brauchst du nur einen Würfel Hefe ,Wasser nur etwa 600ml, 2 Tl Salz, Nach geschmack kannst du auch Sonnenblumen , Leinsamen oder gehackte Nüsse rein tun.


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#14

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 17:38
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Liabe Fairytale, verträgst du Nüsse und Körner? dann habe ich hier noch ein leckeres Rezept:

Körnerbrot[
50 g Kürbiskörner
150 Sesam
150 g Gehackte Mandeln
150 g Haselnüsse
150 g Leinsamen
2 Tl Salz
5 Eier
100 g geriebenen Käse

Alle Zutaten zusammen vermischen, Eier verquirlen und dazugeben und gut unterrühren. Teig in eine Form füllen und bei 160 ° (umluft) ca 60 - 70 ° Backen .
Ist "saulecker" das Brot, aber eben nur 'ne kleinere Menge . Wird ohne Hefe gebacken weil da ja kein Mehl rein kommt!


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#15

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 18:20
von Fairytale lila Herz 7 | 33.369 Beiträge | 169579 Punkte

Liebe Rewi, danke für deine Mühe mir ein anderes Rezept einzustellen. Da habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen, denn nein leider vertrage ich davon gar nichts(mehr)
Absolut keine Nüsse, keine Saaten(Mohn, Sesam, Leinsamen usw), keine Gewürze, keine anderen Mehle als Weizenmehl gemischt mit ein klein wenig Roggenmehl. Und Hefe..lach..die vertrage ich gut.

Aber.........ICH DANKE DIR FÜRS AN MICH SO LIEB DENKEN


Liebe und Grüsse Fairytale


Jeder Tag schenkt dir Liebe
nach oben springen

#16

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 10.01.2017 19:13
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Liebe Rewi,

auch ich danke dir sehr, und das Rezept ohne Mehl finde ich auch supi. Am Samstag probiere ich ersteinmal das Dinkelbrot.

schönen, gemütlichen Abend,

von Herzen,

Atlantis


nach oben springen

#17

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 11.01.2017 10:46
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Das macht doch nichts liebe Fairytale, wenn du mit dem Rezept nichts anfangen kannst , es gibt andere die das vielleicht ausprobieren möchten . . . .
Aber dann bist du ja ganz schön eingeschränkt mit deinem Essen. . . . . bei mir ist es genau andersherum ich muß darauf achten, nur wenig Kohlehydrate zu essen, dafür viele Ballaststoffe. . . . und dazu gehören auch Vollkorn und Nüsse. Mit Weißmehlprodukten habe ich dafür so meine Probleme . . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#18

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 11.01.2017 11:57
von Waldfee lila Herz 7 | 5.327 Beiträge | 29465 Punkte

Danke liebe rewi für die schönen Rezepte ,sobald ich wieder mehr Zeit habe ,werde ich auch das lecke Brot backen.
Ich backe sehr gerne Brot und Brötchen oder auch Kuchen.



und liebe Grüße
Waldfee


Ich bin verbunden mit den Kräften des Lichts ,ich bin ein Teil von ihnen ...ich bin Licht .
*MOD*

nach oben springen

#19

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 11.01.2017 13:25
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

ja Backen ist was feines und ne Torte oder ein leckerer Obstkuchen . . . hmmmmmm. . . . lecker. am liebsten nur mit Vollkornmehl gebacken. . . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#20

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 11.01.2017 14:21
von Fairytale lila Herz 7 | 33.369 Beiträge | 169579 Punkte

Zitat
Das macht doch nichts liebe Fairytale, wenn du mit dem Rezept nichts anfangen kannst , es gibt andere die das vielleicht ausprobieren möchten . . . .




Danke liebe Rewi, das du es so siehst. Nun wenn du auch etwas eingeschränkt im Essen bist, weist du wie wichtig die individuelle Zusammenstellung eben ist.
Ich komme aber ganz gut zurecht, hoffe du auch


Liebe und Grüsse Fairytale


Jeder Tag schenkt dir Liebe
nach oben springen

#21

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 12.01.2017 10:07
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Ja klar ich muß eben nur darauf achten möglichst wenig Kuhmilchprodukte (Quark, Joghurt, etc.) und keine Lebensmittelzusätze zu essen wie sie in Fertigprodukten drin sind . deswegen koche und Backe ich alles selber. . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#22

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 13.01.2017 17:51
von Fairytale lila Herz 7 | 33.369 Beiträge | 169579 Punkte

Das freut mich Rewi, das du auch einen Weg gefunden hast damit umzugehen. Ja so Fertigprodukte gehen bei mir oft auch nicht, wegen der Zutaten.


Liebe und Grüsse Fairytale


Jeder Tag schenkt dir Liebe
nach oben springen

#23

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 14.01.2017 09:10
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

ha, ich hab's getan

eine große Schüssel mit Brotteig, steht nun im Zimmer meiner Tochter ( da ist es am Wärmsten in der Wohnung ) und in einer Stunde gehe ich schauen, wie groß der Teig geworden ist. Bis hierher war es ganz einfach. Googlen musste ich, um zu wissen, was ich mit dem Hefewürfel machen soll. Aber das ist ja dank Internet nun wirklich kein Problem mehr. Um 10:00 Uhr sollte die Hefe gut gegangen sein, dann geht es ab in den Ofen, und dann habe ich, wie ich hoffe, ein tolles, gesundes, leckeres Brot, ohne viel Arbeit.

Ich bin soooo gespannt.

Ach ja, ich habe noch 150 g geschroteten Leinsamen mit verarbeitet.

Grüße von Herzen,

Atlantis


nach oben springen

#24

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 14.01.2017 12:42
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

liebe Rewi,

ich hoffe, du hattest eine gute Fahrt, und bist gut und behütet im Norden angekommen.

Was nun das Brot betrifft... - mega lecker. Ich konnte kaum abwarten, bis es ausgekühlt war. Es ist sooo klasse. Locker, geschmackvoll, köstlich, und ich bin ganz stolz auf mich, weil ich das hinbekommen habe. Ich hatte das Brot 50 MIn. im Ofen, habe allerdings 3 Teel. Salz genommen, ich gaube 2 gehen auch , aber als Widder bin ich ja immer ersmal großzügig.
Desweiteren hab ich den gesamten Teig in meine Kastenform gestopft. Passte .
Jedenfalls danke ich dir sehr, für das tolle Rezept.

... aber saaag mal, wie war das denn mit dem süßen Brot ?

Für alle lieben Fories,

es lohnt sich echt das Brot auszuprobieren, vorausgesetzt, ihr vertragt es natürlich. Es ist wirklich vom Arbeitsaufwand her minimal. Und vom Schwierigkeitsgard het so, dass selbst ich das hinbekomme, und ich bin echt kein Backgenie. Ausserdem habe ich schrecklich wenig Geduld. Alles was so Feinstarbeit verlangt, pfffff, das ist für mich anstrengend. Aber das Brot... - selbst ohne Backmaschiene, echt leicht zu machen.

Grüße von Herzen,

Atlantis


nach oben springen

#25

RE: Brot selber Backen

in Backen-- Ideen-Zubereitung-Anleitung 14.01.2017 16:08
von rewi1 lila Herz 7 | 8.483 Beiträge | 65979 Punkte

Das freut mich sehr das dir das Brot gut gelungen ist und vor allem auch schmeckt. . . . Ich nehme allerdings pro 500 g einen Teel. Salz das ist eigentlich genug , ( zu viel Salz ist ja auch ungesund. . . erhöht den Blutdruck. . . . .

Beim Süßen Brot nimmst du statt Wasser Milch und eben nur einen 1/2 Teel Salz aber aber 2 Teel Zucker auf 1 kg Weizen- oder Dinkel-Mehl . ansonsten alles wie gehabt (Natürlich ohne Gewürze)
Kannst auch Rosinen rein tun. . . . Schmeckt übrigens auch saulecker mit normalem 405 er Weizenmehl oder 604 (?) Dinkelmehl.

Ach ja vielen dank auch für deine Wünsche was die Fahrt morgen in den Norden betrifft. *grins*


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 56 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5121 Themen und 138512 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de