#1

Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 11.03.2011 11:11
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Hallo Ihr lieben Foris. die Umfrage ergab ja, dass reges Interesse besteht , sich hier über Yoga und mehr auszutauschen.

Ich selbst habe es mit Yoga noch nie gehabt, nach dem Motto --Sport ist Mord--, fröne ich lieber den 5 Tibetern.

Umso gespannter bin ich auf eure Beiträge Erfahrungen und evtl kuriosen Geschichten die ihr zu erzählen habt.

In diesem Sinne....auf auf zum Knochenverbiegen---oder ist das nur ein Vorurteil?

Damit ihr ahnt wovon ich schreibe hier ein Bildchen dazu


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

zuletzt bearbeitet 11.03.2011 14:14 | nach oben springen

#2

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 11.03.2011 14:36
von Honeymoon (gelöscht)
avatar

Also Yoga habe ich noch nicht gemacht, hatte immer Angst davor mich total zu verknoten. Also wer hat Erfahrung und kann uns was erzählen? LG Honeymoon


Mod


Jeder Tag an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.

nach oben springen

#3

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 11.03.2011 17:09
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Oh diese Bilder sprechen mir aus der Seele.
Wie schrieb denn Fairytale
Sport ist Mord

Nein Yoga habe ich noch nie gemacht.

Ich habe es mal mit Qi Gong versucht, da geht es gemütlich zu
Aber so eine Schnecke bin ich denn auch wieder nicht

Nun bin ich gespannt was uns hier erklärt wird.
Vielleicht bekommt man dann ja doch mal eine Faible dafür.
(Im nächsten Leben wenn ich noch mal jung bin)


grüße v. avalon
_____________________________
Es ist besser das winzigste Licht zu entzünden, als im Dunkeln zu leben

nach oben springen

#4

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 11.03.2011 18:14
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Hallo ihr Lieben!

Ich mache ja so (halbwegs) regelmäßig Yoga und ehrlich gesagt kann ich es nur jedem wärmstens empfehlen, der Rückenprobleme hat. Da ich ja durch den Job ne ziemlich einseitige Bewegung habe (den ganzen Tag stehen, Blick nach unten zum Sträuße binden etc.) liebe ich Yoga abends zum Ausgleich. Es ist ne super angenehme Möglichkeit Muskeln, Gelenke und Knochen zu dehnen, einzuränken und zu stärken.

Und so sehr verknotet man sich da nicht bei ;)

Klar gibt es auch Übungen, die echt schweißtreibend sind, der Tänzer zum Beispiel, aber in der Regel finde ich Yoga das absolute Non Plus Ultra zur Entspannung!
Die Abwechslung von Anspannen, Pose halten und wieder Entspannen, dabei auf deine Atmung achten... das ist sehr angenehm. Und tut nebenbei dem Körper gut.

Wenn ich es schaffe meinen Mann dazu zu bewegen stelle ich euch mal ne geführte Yoga - Meditation auf meinen Webspace. Dann könnt ihr mal reinhören, wenn jemand möchte?


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#5

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 11.03.2011 19:24
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Zitat von Aviditas
Hallo ihr Lieben!

Ich mache ja so (halbwegs) regelmäßig Yoga und ehrlich gesagt kann ich es nur jedem wärmstens empfehlen, der Rückenprobleme hat. Da ich ja durch den Job ne ziemlich einseitige Bewegung habe (den ganzen Tag stehen, Blick nach unten zum Sträuße binden etc.) liebe ich Yoga abends zum Ausgleich. Es ist ne super angenehme Möglichkeit Muskeln, Gelenke und Knochen zu dehnen, einzuränken und zu stärken.

Und so sehr verknotet man sich da nicht bei ;)

Klar gibt es auch Übungen, die echt schweißtreibend sind, der Tänzer zum Beispiel, aber in der Regel finde ich Yoga das absolute Non Plus Ultra zur Entspannung!
Die Abwechslung von Anspannen, Pose halten und wieder Entspannen, dabei auf deine Atmung achten... das ist sehr angenehm. Und tut nebenbei dem Körper gut.

Wenn ich es schaffe meinen Mann dazu zu bewegen stelle ich euch mal ne geführte Yoga - Meditation auf meinen Webspace. Dann könnt ihr mal reinhören, wenn jemand möchte?



Hallo Avi das wäre toll , die Bilder sind schön die du uns da zur Verfügung gestellt hast, wobei das nicht wirklich leicht aussieht lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#6

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 12.03.2011 09:48
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Klaro mache ich das gerne! :D
Werde mal schauen, dass ich das am WE hinbekomme :)

Und für Zwischendurch mal zum ausprobieren wer mag?
Der Held, das ist die Position auf dem ersten Bild links.

Du stellst dich gerade hin, atmest ruhig und gleichmäßig durch die Nase ein und aus.
Dann stellst du das linke bein drei Hüftbreit nach hinten, so, dass beide Fersen eine Linie bilden.
Dann drehst du den Oberkörper seitlich (wie auf dem Bild) und streckst die Arme gerade aus. Dein Kopf schaut dann nach rechts über den rechten Arm.
Nun beugst du das vordere, rechte Bein etwas, so, dass du etwa 30% deines Gewichts auf dieses Bein legst. Nicht zu viel! Es soll sich angenehm gestreckt anfühlen. Das hältst du dann so 20 - 30 Sekunden.
Dann das gleiche mit dem anderen Bein.
Führe alle Bewegungen langsam und kontrolliert an und spanne den Bauch an.

Du siehst, so schwer ist das gar net! :)

LG
Avi


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#7

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 12.03.2011 11:49
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

na ich weiß nicht , werde mal mein Mann als Stütze mitnehmen , bevor ich mich auf die Nase packe , ansonsten ist es eine gute Beschreibung lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#8

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 12.03.2011 16:08
von Frank (gelöscht)
avatar

wow das ist dann schon Yoga?
ich dachte immer man muss mit den füssen durch den kopf zurück durch die arme oder so.
ihr wisst wie ich das jetzt meine
das man sich total verbiegen muss

aber so wie das avi schreibt und die bilder dazu werde ich das mal probieren
wenns einen knoten gab, wen kannn ich dann um hilfe bitten


es grüsst euch Frank
***********************
Jeder Mensch hat ein Licht, man muss es nur zum Leuchten bringen

nach oben springen

#9

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 13.03.2011 09:34
von trinity (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen

ich freue mich so sehr über dieses Thema, denn seit Oktober mache ich selbst auch Yoga und merke, dass es mir sehr sehr gut tut.

Wie Avi schon schreibt stärkt das die Muskulatur und hilft vorallem Menschen mit Rückenproblemen.
Aber auch bei allen anderen kleinen und größeren Problemen kann Yoga ganz bestimmt helfen.

Ja, und das mit dem Verbiegen ist ein Trugschluss, denn wer mit Yoga beginnt muss sich ganz sicher nicht gleich in die "wildesten" Positionen begeben.
Auch die meisten Yogis die dies können, haben lange Zeit dafür gebraucht dieses zu erreichen.

Man macht im Yoga immer nur sanfte Bewegungen im Einklang mit dem Atem. Und man bewegt sich immer nur soweit in die entsprechende Figur (ASANA) wie es der Körper erlaubt.



Das ist ganz wichtig! Denn Yoga ist kein Wettkampf und man muss hier nicht so gut (oder besser) sein wie der/die Andere, sondern nur so gut wie es sein eigener Körper erlaubt. Niemals sollte man Schmerzen empfinden.
Wer dann regelmäßig Yoga macht, der wird auch merken wie der Körper mit der Zeit "geschmeidiger" wird und auch weiter in die ASANAS kommt.
Jeder Yoga-Lehrer wird ganz bestimmt erstmal mit leichten Asanas beginnen und dann mit der (viel) Zeit das Niveau steigern.
Ein guter Yoga-Lehrer wird seinen Schüler nie in ein Asana hineinzwängen...

Und um Yoga zu praktizieren muss man nicht jung sein. Man kann es in jedem Alter auch noch beginnen.



Wie ihr hier seht, wird es auch noch von einer 83-jährigen praktiziert.

Ich freue mich auf einen regen Austausch hier mit euch.

@ Avi: welchen Yogastil machst du denn?


sonnige Grüße
trinity



"Je tiefer du schaust, umso mehr wirst du entdecken.
Denn in dir befindet sich die Quelle der Weisheit, des Verstehens und Erwachens.
Du brauchst sie nur zu berühren." Thich Nhat Hanh

zuletzt bearbeitet 13.03.2011 09:36 | nach oben springen

#10

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 13.03.2011 11:56
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Hey Trinity und Aviditas, da bin ich denn aber wirklich erstaunt.
das sieht so gar nicht aus wie ich mir das vorgestellt habe.
Im Gegenteil das auf dem einen Bild von Avi bekomme ich wohl auch noch hin.
Also ich würde denn wirklich gerne mehr darüber lernen und Bilder sehen.
Und ich glaube das mache ich dann mal vorsichtig nach.

Und dass hier ist ja mal ganz besonders hübsch.

Das kann ich ganz sicher--sorry für den Spass


grüße v. avalon
_____________________________
Es ist besser das winzigste Licht zu entzünden, als im Dunkeln zu leben

nach oben springen

#11

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 13.03.2011 15:32
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

allso ist ganz schön beeindrückend was die 83 jährige Dame dort praktiziert, sollte dann doch noch mit Yoga beginnen, freue mich auch schon auf Bilder und Beiträge lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#12

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 14.03.2011 11:41
von Aviditas (gelöscht)
avatar

*hihi* der Smiley ist ja mal cool, Seenfee! ;D

hmm.... okay, erwischt. Ich wusste gar nicht, dass es verschiedene Yoga - Stile gibt... öhm, also ich hab keine Ahnung wozu das was ich da mache jetzt gehört

Habs gestern nicht mit der CD geschafft, hoffe aber das es heute klappt!

LG
Avi


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#13

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 16.03.2011 12:16
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Hallo @ All, sagt mal was gibt es denn nun noch über Yoga zu erklären oder auch an Bildern zu zeigen, damit man mal was nachmachen kann.

@ Trinity kannst du etwas über verschiedene Yoga- Stile erzählen.?


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#14

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 16.03.2011 15:31
von quitequiet (gelöscht)
avatar

hui, da hab ich ja ein Menge verpasst!
Aber qq war krank!

Mit Yoga kenne ich mich auch nicht aus! Aber ich bekam einmal einen Tipp von einem Yogafan. Eine Übung extra für Frauen die Beschwerden in der Zyklusmitte (Schmerzen zur Eisprungzeit) haben.
Also: Frau stelle sich auf den Kopf. Man kann die Wand als Stütze nehmen. Ich habe es, weil ich ja überhaupt kein sportlicher Typ bin , auf dem Sofa gemacht. Ich habe mich praktisch verkehrt herum aufs Sofa gesetzt. Lehne als Stütze im Rücken, Beine über die Lehne, Kopf auf der Sitzfläche. Die inneren Organe können so frei in der Gegend herum hängen . Funktioniert wirklich. Schmerzen gehen weg. Dauer der Übung ca. 5 - 10 Minuten oder so lange man kann.

@fairytale
Die Kühe (ganz am Anfang) - sind spitze!
Ich mag Kühe!


Licht und Liebe
quitequiet

Vertraue - Du bist nicht allein!

zuletzt bearbeitet 16.03.2011 16:25 | nach oben springen

#15

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 16.03.2011 18:57
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Halli Hallohoooooo!! :)

Mein liebster Mann hat sich heute eine Wahnsinnsmühe gemacht und die schöne Yoga - CD, die ich habe digitalisiert und in einen Online - Ordner gestellt! Mit komplettem Boocklet und Anleitung, Cover und allem was dazu gehört! Hat er echt schön gemacht!

Wenn ihr also mögt, könnt ihr mir per PN eure Email - Adresse schicken und ich leite euch dann den Link weiter.

Der Ordner mit der CD liegt bei "Dropbox", vielleicht kennt das der eine oder andere schon? Ihr müsstest euch dort dann kurz registrieren, aber keine Sorge, da kauft ihr keine Waschmaschine, wenn ihr das macht!! Absolut sauber und kostenlos!!

Ganz liebe Grüße,

Avi


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#16

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 16.03.2011 22:05
von trinity (gelöscht)
avatar

Hallo ihr lieben,

gerne werde ich euch etwas über die Yogastile hier schreiben, allerdings bitte ich um etwas Geduld, denn ich muss mir das zu Hause erst einmal zusammen suchen.

Das geht momentan leider erst wieder am Wochenende, denn ich bin ja gerade in München...

Liebe Quitequiet, das klingt ja mal nach einem guten Tipp vorallem deine Abwandlung sehr gute Idee
...und übrigends für alle!!! es ist tatsächlich erlaubt sich "Hilfestellungen" zu holen, denn wie schon erwähnt, beim Yoga soll niemand Schmerzen bekommen!!!

Liebe Aviditas, das ist aber wirklich sehr nett von deinem Liebsten und ich nehme das Angebot natürlich voller Dankbarkeit an. Sende die gleich eine PN.
Und bin gespannt, was mich dort erwartet

Ich freue mich, dass das Thema so Anklang findet.

************************************************************************************************************************

So... nun will ich euch noch etwas zum Üben geben.

Denkt bitte daran immer bewusst und tief durch die Nase ein und aus und in den Bauch zu atmen. Das Ausatmen sollte etwas länger dauern, als das Einatmen.
Nach dem vollständigen Ausatmen lasst eine kurze Atempause entstehen und das Einatmen von alleine kommen. Es sollte aber bitte nicht Luftanhalten sein, sondern noch natürlich fließen.

Nun stellt euch aufrecht hin, die Füße hüftbreit auseinander. Um besseren Halt zu bekommen, könnt ihr euch mit dem Boden "verwurzeln", indem ihr die Zehen anhebt (funktioniert am Besten BARFUSS) und versucht sie von außen nach innen einzeln wieder abzulegen. Das muss nicht auf Anhieb klappen, aber nach und nach werdet ihr merken, dass es immer besser funktioniert. Außerdem gibt es euch tatsächlich einen sichereren Stand. (wenn ihr die Fußballen unter dem großen, dem kleinen Zeh und die Fersen nun auch noch versucht in den Boden zu drücken, dürfe euch eigentlich nichts mehr umhauen )
So, nun bringt man den Rest des Körpers in Spannung. Die Knie hochziehen, sodass sich die Oberschenkelmuskeln anspannen, dann noch die Beckenmusken anspannen. Der Po und der Bauch sollte bitte locker bleiben, wenn möglich. Und das Atmen solltet ihr dabei auch nicht vergessen
Jetzt soll das Brustbein noch etwas nach vorne und oben angehoben werden (funktioniert gut, wenn ihr einmal tief in den Brustkorb atmet)
Hebt einmal beim einatmen die Schultern Richtung Ohren und lasst sie mit dem Ausatmen locker leicht nach hinten fallen. Eure Arme / Hände lasst ihr einfach baumeln.
Achtet darauf, das der Nacken entspannt aber gerade ist und der Kopf und das Gesicht ebenso. Es ist gut, wenn ihr die Augen geschlossen habt und den inneren Blick nach vorne / geradeaus richtet.

So, nun steht ihr da wie ein Berg, verbunden mit Himmel und Erde sagt man und genauso nennt sich dieses ASANA.

TADASANA - Der Berg

Euer ganzer Körper richtet sich bei dieser Übung auf und bekommt Spannung und Halt.
Mir gibt diese Übung unter Anderem auch Selbstbewusstsein.



Nun fühlt euch lieb gedrückt und lasst euch nicht umhauen

Bin gespannt auf euer Feedback


sonnige Grüße
trinity



"Je tiefer du schaust, umso mehr wirst du entdecken.
Denn in dir befindet sich die Quelle der Weisheit, des Verstehens und Erwachens.
Du brauchst sie nur zu berühren." Thich Nhat Hanh

zuletzt bearbeitet 17.03.2011 07:46 | nach oben springen

#17

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 17.03.2011 17:46
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Zitat von trinity
Hallo ihr lieben,

gerne werde ich euch etwas über die Yogastile hier schreiben, allerdings bitte ich um etwas Geduld, denn ich muss mir das zu Hause erst einmal zusammen suchen.

Das geht momentan leider erst wieder am Wochenende, denn ich bin ja gerade in München...

Liebe Quitequiet, das klingt ja mal nach einem guten Tipp vorallem deine Abwandlung sehr gute Idee
...und übrigends für alle!!! es ist tatsächlich erlaubt sich "Hilfestellungen" zu holen, denn wie schon erwähnt, beim Yoga soll niemand Schmerzen bekommen!!!

Liebe Aviditas, das ist aber wirklich sehr nett von deinem Liebsten und ich nehme das Angebot natürlich voller Dankbarkeit an. Sende die gleich eine PN.
Und bin gespannt, was mich dort erwartet

Ich freue mich, dass das Thema so Anklang findet.

************************************************************************************************************************

So... nun will ich euch noch etwas zum Üben geben.

Denkt bitte daran immer bewusst und tief durch die Nase ein und aus und in den Bauch zu atmen. Das Ausatmen sollte etwas länger dauern, als das Einatmen.
Nach dem vollständigen Ausatmen lasst eine kurze Atempause entstehen und das Einatmen von alleine kommen. Es sollte aber bitte nicht Luftanhalten sein, sondern noch natürlich fließen.

Nun stellt euch aufrecht hin, die Füße hüftbreit auseinander. Um besseren Halt zu bekommen, könnt ihr euch mit dem Boden "verwurzeln", indem ihr die Zehen anhebt (funktioniert am Besten BARFUSS) und versucht sie von außen nach innen einzeln wieder abzulegen. Das muss nicht auf Anhieb klappen, aber nach und nach werdet ihr merken, dass es immer besser funktioniert. Außerdem gibt es euch tatsächlich einen sichereren Stand. (wenn ihr die Fußballen unter dem großen, dem kleinen Zeh und die Fersen nun auch noch versucht in den Boden zu drücken, dürfe euch eigentlich nichts mehr umhauen )
So, nun bringt man den Rest des Körpers in Spannung. Die Knie hochziehen, sodass sich die Oberschenkelmuskeln anspannen, dann noch die Beckenmusken anspannen. Der Po und der Bauch sollte bitte locker bleiben, wenn möglich. Und das Atmen solltet ihr dabei auch nicht vergessen
Jetzt soll das Brustbein noch etwas nach vorne und oben angehoben werden (funktioniert gut, wenn ihr einmal tief in den Brustkorb atmet)
Hebt einmal beim einatmen die Schultern Richtung Ohren und lasst sie mit dem Ausatmen locker leicht nach hinten fallen. Eure Arme / Hände lasst ihr einfach baumeln.
Achtet darauf, das der Nacken entspannt aber gerade ist und der Kopf und das Gesicht ebenso. Es ist gut, wenn ihr die Augen geschlossen habt und den inneren Blick nach vorne / geradeaus richtet.

So, nun steht ihr da wie ein Berg, verbunden mit Himmel und Erde sagt man und genauso nennt sich dieses ASANA.

TADASANA - Der Berg

Euer ganzer Körper richtet sich bei dieser Übung auf und bekommt Spannung und Halt.
Mir gibt diese Übung unter Anderem auch Selbstbewusstsein.



Nun fühlt euch lieb gedrückt und lasst euch nicht umhauen

Bin gespannt auf euer Feedback





Hey Trinity vielen Dank für diese wirklich sehr schöne erklärung.
Auch das mit dem Atmen hast du sehr schön geschrieben.

Ich werde es ausprobieren wie ein Fels zu stehen

@ Aviditas, das war denn aber sehr nett von deinem Mann das ins Netz zu stellen.
Auch dir ein großes Danke auch an deinen Mann.

Würdest du mir den Link hier per PN senden?--Danke


grüße v. avalon
_____________________________
Es ist besser das winzigste Licht zu entzünden, als im Dunkeln zu leben

nach oben springen

#18

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 17.03.2011 18:00
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hallöle @ Trinity für diese superschöne Erklärung , das werde ich mal probieren,, wie ein Fels zu stehen gefällt mir,
@ Liebe Avi und Mann vielen dank für eure Mühe, , werde wenn mein Mann zurück ist die emailadresse senden, ich bekomme das nicht hinlg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#19

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 17.03.2011 18:35
von Fairytale lila Herz 7 | 33.322 Beiträge | 169297 Punkte

Also ich bin mir jetzt nicht sicher, aber kann Avi denn nicht die Links heir über diese Mail versenden?


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#20

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 18.03.2011 16:36
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle das sind ja tolle Sachen die ihr hier beschreibt.

Hört oder liest sich wirklich nicht so wie man(ich) immer gedacht habe.

Das werde ich bei Gelegenheit nach machen.
Ob ich aber wie ein Fels stehe oder eher wie ein Blatt im Wind flattere...wie werden sehen.

Aber ein großes Danke an euch alle hier.


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#21

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 21.03.2011 11:05
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Huhu ihr Lieben!

Leider kann ich bei dem Dropbox - Programm nur an Emailadresse schicken.... aber ich hoffe, die Einladung ist bei denen, an die ich sie schon geschickt habe angekommen?

LG

avi


Träume nicht dein Leben, Lebe deine Träume!
http://dracoland.wordpress.com (mein Autoren - Blog ;)

nach oben springen

#22

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 23.03.2011 14:08
von Avalon lila Herz 7 | 7.203 Beiträge | 29381 Punkte

Hey Aviditas, also ich habe die Meditation von Fairytale zugesendet bekommen. Doch leider noch nicht die Zeit gefunden hinein zu schauen.
Aber das werde ich denn heute tun.

Vielen Dank auch an deinen Mann für die Mühe.


grüße v. avalon
_____________________________
Es ist besser das winzigste Licht zu entzünden, als im Dunkeln zu leben

nach oben springen

#23

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 23.03.2011 18:01
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Zitat von avalon
Hey Aviditas, also ich habe die Meditation von Fairytale zugesendet bekommen. Doch leider noch nicht die Zeit gefunden hinein zu schauen.
Aber das werde ich denn heute tun.

Vielen Dank auch an deinen Mann für die Mühe.




Hey Avi auch von mir ein für eure Mühe lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#24

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 26.03.2011 08:46
von trinity (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

wie stehts sich denn so felsenfest???
Habt ihr´s mal ausprobiert?

Ich will euch heute mal ein neues Asana (eines meiner liebsten) hier reinsetzen. Ich habe auch ein Bild davon gefunden, das schön die Körperhaltung dazu zeigt. (Avi hatte auch schon ein Bild dazu reingesetzt)
Achtet darauf, dass der Boden unter euch rutschfest ist.

Der Krieger - VIRA BHADRASANA (wird auch als Der Held bezeichnet)

Zuerst stellt ihr euch aufrecht hin, verwurzelt euch mit dem Boden (wie bei Tadasana) und lasst die Arme einfach neben dem Körper herunterbaumeln.
Atmet genauso wie beim "Berg" beschrieben.
Nun strecke die Arme seitlich auf Schulterhöhe gerade aus und lasse die Handinnenflächen nach unten zeigen.
Macht jetzt mit dem Ausatmen einen großen (weiten) Schritt mit dem rechten Bein nach rechts und dreht die Fußspitze auch in die Richtung.
Das rechte Knie soll nun (auch wieder mit dem Ausatmen) soweit gebeugt werden, dass der rechte Oberschenkel möglichst waagerecht zum Boden steht. (Macht das nur so weit, wie es für jeden einzelnen von euch möglich ist.) Falls der Schritt doch zu kurz war, dürft ihr das gerne korrigieren. Die beiden Fersen sollen sich in einer Linie befinden. Den Kopf dreht ihr nun auch mit dem Ausatmen nach rechts und schaut über die Hand ins weite.
Den Oberkörper lasst bitte in der Grundposition, also nicht drehen. Er zeigt nach vorne, so wie auch der linke Fuß.

Atmet tief und ruhig in den Bauch.

Die Übung wird ca. 9 Atemzüge lang gehalten.
Dann richtet ihr euch wieder auf bis in die Grundposition.
Wiederholt dieses Asana auf der linken Seite und macht das für jede Seite im Wechsel 3 x

Die Wirkung von VIRA BHADRASANA:
Dehnung der Beininnenseiten, Stärkung von Rücken, Bauch, Beinen und Po
fördert Durchhaltevermögen, bringt mehr Vitalität, trainiert das Gleichgewicht,
wirkt erdend / stärkend und harmonisierend auf das 1. und 6. Chakra
entwickelt Mut, geistige Kraft
förderlich für die Organe im Bauch und die Verdauung



ich finde diese Übung super kraftvoll und sie gibt mir tatsächlich Mut (ich sollte sie öfter machen...)
ich hoffe sie Gefällt euch auch so gut


sonnige Grüße
trinity



"Je tiefer du schaust, umso mehr wirst du entdecken.
Denn in dir befindet sich die Quelle der Weisheit, des Verstehens und Erwachens.
Du brauchst sie nur zu berühren." Thich Nhat Hanh

zuletzt bearbeitet 26.03.2011 16:13 | nach oben springen

#25

RE: Yoga ist Gesund?

in Yoga - Tibeter - Tai Chi 27.03.2011 13:59
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hey Trinity das mit dem Felsenfest stehen ist gar nicht so leicht, habe oftmals geschwankt, aber jetzt gehts besser,
Danke, für das Vorstellen von neuen Übungen lg seenfee, bald liege ich hier so wie der smilie


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

zuletzt bearbeitet 27.03.2011 14:00 | nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 73 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 5116 Themen und 138361 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de