#1

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 08.08.2011 13:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo

Wie sieht das eigentlich mit der Gewichtskontrolle nach dem Mond aus?

Zunehmender Mond, da ist es sicherlich schwieriger.

Vielleicht gibt es ja auch hier, Kniffe und Tricks von der Ernährung her, sicherlich
für viele interessant?!

zuletzt bearbeitet 08.08.2011 13:08 | nach oben springen

#2

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 08.08.2011 16:51
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hallöle @ all, ich habe hier mal einen kleinen Speiseplan nach dem Mond zusammengestellt viel Spass beim lesen
Zunehmender Mond führt zu, baut auf, speichert Energie
Abnehmender Mond spült aus, schwitzt und atmet aus, fördert Aktivität und Energie, man kann mehr essen als sonst.
Feuerzeichen:Widder, Löwe, Schütze
Nahrungsquallität Eiweiss Fruchttage
esse Bohnen, Erbsen, Tomaten, Kürbis, Gurken, Linsen, Paprika, Oliven, Beeren, Melone
meide zu viel Eiweiss
Erdzeichen: Stier, Jungfrau, Steinbock
Nahrungsquallität Salz- Wurzeltage
esse Kartoffeln, Karotten, Radischen, Knoblauch, rote Beete, Zwiebeln, Sellerie, Kohlrüben,
meide Steinsalz,
Wasserzeichen:Krebs, Fische, Skorpion
Nahrungsquallität Kohlenhydrate Blattage
esse Salate, Spinat, Petersilie, Rosenkohl, Weiss,Wirsing,Grünkohl, Sauerkraut, Spargel, Porre
meide Kuchen, Brot, Süßigkiten
Luftzeichen:Zwilling, Wassermann, Waage
Nahrungsquallität Fette Blütentage
esse Artischoken, Broccoli, Avocados,Holunderblüten
meide tierische Fette, Speck, Schmalz lg seenfee

zuletzt bearbeitet 08.08.2011 16:54 | nach oben springen

#3

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 10.08.2011 09:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nahrungsquallität Salz- Wurzeltage
esse Kartoffeln, Karotten, Radischen, Knoblauch, rote Beete, Zwiebeln, Sellerie, Kohlrüben,
meide Steinsalz,

HEUTE STEINBOCK

was esse ich zu den Kartoffel und Karotten dazu, kann ich alles sonst essen???

Also Hühnchen, Käse, Tomaten, und obiges auch alles -

was ist Steinsalz

sicher merkwürdige Frage, dennoch bin begeistert von den Postings

DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE

nach oben springen

#4

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 10.08.2011 10:43
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Hallo Rainbow, Steinsalz ist das gute alte Salz das die meisten zum Kochen verwenden oder womit auch Fleisch eingesalzen wird(Kassler).
Im Gegensatz dazu gibt es das Meersalz, auf das man speziel an Erdtagen zurückgreifen sollte.
Ansonsten gilt an Erdtagen ---man kann alles Essen was wenig bis am besten gar nicht gesalzen ist, eben kein Kassler,bestimmte Wurstsorten wie Salamie die meist sehr salzig ist.
Und wenn du Hühnchen essen möchtest dann mit so wenig Salz wie möglich.
Auch bei Käse sollte man darauf achten das er nicht so gesalzen ist.
Die Tomaten eher mit ein wenig Meersalz würzen.



Und merkwürdige Fragen gibt es nicht, Fragen zeigen das man Interesse hat

Hoffe ich konnte dir helfen.

nach oben springen

#5

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 11.08.2011 10:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

DANKESCHÖÖÖN habe es verstanden
ist logisch mit Kassler und Salami, hat wirklich viel Salz.

Ich nutze nur Meersalz welches in die Mühle kommt.

Gestern gab es: Milchreis mit Zimt und Zucker für mich.
Für meinen Mann: Huhn mit Mozarella und
Tomate und Basilikum überbacken.

Er will abnehmen und verzichtet abends auf Kohlenhydrate...
hat schon mal jemand von Euch - den ganzen Tag auf solches
verzichtet???

nach oben springen

#6

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 11.08.2011 13:47
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Nein so weit ich weiss ist es ungesund ganz auf Kohlenhydrate zu verzichten
Ich würde deinem Mann eher >Trennnkost empfehlen.

Entweder ist er zu einer Mahlzeit nur Kohlenhydrate(dazu gibt es Lebensmittel die Neutral sind)
dann mindestens 3 Stunden Pause, dann kann er wieder eine Mahlzeit essen diesmal nur Eiweiß auch wieder mit Neutralen Lebensmittel kombiniert.

Ich kenne viele die daduch sehr schön abgenimmen habe trotzdem Topfit waren und sich super wohl gefühlt haben.

(Übrigens war Huhn mit Mozarelle und Tomete und Basilikum eine perfekte Eiweißgruppe.)

nach oben springen

#7

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 11.08.2011 16:04
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle Rainbow, sorry aber du schriebst er aß Tomate, das sind auch Kohlenhydrate wenn auch leicht verdaulich.

Aber es ist auch wichtig das jeder einige Kohlenhydrate am Tag zu sich nimmt.
Denn sonst hat der Körper nichts für den --inneren Ofen--- die Verdauung.

Und dann nimmt er nicht ab sondern auch noch zu.

Trennkost kenne ich auch und kann sie nur empfehlen.

Das schöne daran ist, man kann sich satt essen, was für eine Mann ja besonders wichtig ist.
Man muss auf nichts verzichten, es nur zu unterschiedlichen Zeiten essen.
Man macht keine Diät sondern stellt seine Lebensmittel nur um, so kommt es weit weniger zu dem JoJo Effekt.

zuletzt bearbeitet 11.08.2011 16:05 | nach oben springen

#8

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 12.08.2011 00:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

oh

danke für den Tip.

Habe heute ein Buch erhalten, darin ist eine Liste der Lebensmittel.

Also ist da tatsächlich was dran...
Eiweiß und Kohlenhydrate trennen...

also er hat 500g nach zwei Tagen abgenommen.

D.h. er isst in der Früh und Mittags Kohlenhydrate und abends nur Eiweiß...

ist die Menge wirklich egal?
und wieviel Zeit muss zwischen Kohlenhydraten und Eiweiß liegen?

Antwort dazu wäre toll, danke

nach oben springen

#9

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 12.08.2011 11:06
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Also soweit ich das weiß, sollten zwischen den Mahlzeiten Kohlenhydrate und Eiweiß mindestens 3 Stunden liegen besser noch vier Stunden.

Wenn er aber z. B. Mittags Kohlenhydrate gegessen hat, dann kann er (wenn er möchte) schon nach zwei Stunden wieder Kohlenhydrate essen.

Überlege gerade wie ich das am besten erkläre.

Also von Kohlenhydrate Mahlzeit zu Kohlenhydrate Mahlzeit spielt die Zeit nicht so eine Rolle.
Von Eiweiß Mahlzeit zu Eiweiß Mahlzeit spielt die Zeit nicht so ein Rolle.

Nur von Kohlenhydrate zu Eiweiß
oder Eiweiß zu Kohlenhydrate.



Menge?? Im Prinzip kann man (fast) essen so viel man will.

Nur (das ist meine persönliche Meinung), wenn ich abends 5 Koteletts oder 5 Schnitzel esse, was ja immense Kalorien sind, wird das mit dem Abnehmen schwerer.

Also ich will damit sagen , bei allem sollte trotzdem noch ein normales Maß da sein.

zuletzt bearbeitet 12.08.2011 11:08 | nach oben springen

#10

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 13.08.2011 00:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Tagsüber Kohlenhydrate und neutrale Lebensmittel


Abends ohne Kohlenhydrate...Kohlenhydratfrei


1 kg Abnahme innerhalb von 2 Tagen!!!

Das ist ein Ding, dass das funktioniert hat...

Berichte Euch bei Interesse gern weiter
(gern auch mit Rezepten-gibts nen Thread dazu?)

zuletzt bearbeitet 13.08.2011 00:08 | nach oben springen

#11

RE: Leben nach dem Mond

in Ernährung 13.08.2011 14:12
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Super!!!!!!! Gerne würde ich immer mal den neuesten Stand erfahren und Rezepte sind immer gut.

Ich habe jetzt hier einen extra Thread dafür begonnen.


zuletzt bearbeitet 13.08.2011 14:22 | nach oben springen

#12

RE:

in Ernährung 14.08.2011 15:27
von Frank (gelöscht)
avatar

Hy Rainbow, über einige rezepte würde ich mich auch freuen.
Das hört sich mega interessant an.


es grüsst euch Frank

Jeder Mensch hat ein Licht, man muss es nur zum Leuchten bringen

nach oben springen

#13

RE:

in Ernährung 15.08.2011 00:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Also abends am Besten EIWEISS Rezepte

Hähnchen - Gemüse - Auflauf
auch ww 3,5P als Sattmacher

300 g Hähnchenbrustfilet oder mehr

200 g Möhre(n) oder mehr

300 g Brokkoli, TK
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse mit Kräutern, 0,2% Fett
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung
Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke teilen. Karotten schälen und in Scheiben und den Brokkoli in kleine Röschen teilen.
Das Gemüse mit dem Fleisch in eine Auflaufform geben.
Aus den restlichen Zutaten eine Soße herstellen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Gewürzen eurer Wahl abschmecken und über die Gemüse-Fleisch-Mischung geben.

Bei 200°C ca. eine Stunde backen.


_____________________________________________________________________________________________

Hähnchen Gemüseauflauf



500 g Hähnchenbrustfilet

250 g Champignons

1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten

1 Frühlingszwiebel(n)
½ Liter Gemüsebrühe
200 g Schmelzkäse, light
500 g Brokkoli
n. B. Käse zum Überbacken

Öl
etwas Mehl zum Binden / lieber ein Ei
Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence

Zubereitung
Die Hähnchenbrustfilets kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Champignons in Scheiben schneiden, im Öl mit den Zwiebelringen anbraten und mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Die Brokkoliröschen blanchieren.

Eine Käse-Soße bereiten. Dafür die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und in etwas Öl anschwitzen, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Schmelzkäse unterrühren. Mit etwas Mehl binden, damit die Soße nicht zu flüssig ist.

Die Hähnchenfilets in eine Auflaufform legen, Champignons und Brokkoliröschen dazugeben und mit der Käse-Soße übergießen. Mit dem Käse bestreuen und bei 200°C für ca. 20 Minuten ab in den Ofen.


______________________________________________________________________________________________________

Knoblauch - Käse - Huhn
Lowcarb Auflauf mit Huhn

600 g Hühnerbrust anbraten
4 Tomate(n)

100 g Schafskäse
100 g Käse, (mittelalter Gouda)

3 Knoblauchzehe(n)

Olivenöl



Zubereitung
Das Fleisch waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Schafskäse würfeln.

Alles zusammen in einer ofenfesten Auflaufform mit dem Olivenöl und etwas (nicht zu viel, weil sehr intensiv im Geschmack) Chilisauce vermischen. Den Gouda darüber reiben und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Dazu empfehle ich einen Salat.



____________________________________________________________________________________________________

Thunfisch - Salat italienische Art
Low Carb

5 m.-große Tomate(n)

1 Dose Thunfisch, naturell
1 Pck. Mozzarella
1 Bund Basilikum
2 m.-große Ei(er), hart gekochte

½ Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer, schwarzen
Olivenöl


Zubereitung
Tomaten entkernen, Fruchtfleisch zerkleinern. Mozzarella und Thunfisch naturell abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Basilikum reinigen und klein hacken.
Die hart gekochten Eier würfeln und zusammen mit dem Thunfisch, Mozzarella, Tomatenwürfel, Basilikum und Oliven vermischen. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
Zum Abschluss Creme fraiche vorsichtig unterheben. Fertig.



_____________________________________________________________________________________________________

Jäger - Pfanne
Low Carb, Low Fat, WW - geeignet
500 g Putenfleisch
1 Stange/n Porree
100 g Käse, gerieben

300 g Champignons

80 g Schinken, mager, gewürfelt
500 ml Joghurt, fettarmer
1 Pck. Saucenpulver für Rahmsoße

Zubereitung
Das Putenfleisch mit etwas Öl anbraten und in eine Bratpfanne geben. Die Pilze in feine Scheiben und den Lauch in dünne Ringe schneiden, über das Putenfleisch geben. Den geriebenen Käse als nächste Schicht darüber verteilen. Die Schinkenwürfel anbraten und über den Käse geben.

Zum Schluss das Saucenpulver in den Joghurt einrühren und über den Inhalt der Pfanne gießen. Das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Am nächsten Tag ca. 1 Std. bei 180°C im Ofen schmoren lassen - hier auch Salat möglich

__________________________________________________________________________________________________

Tomaten-Omlett mit Mozzarella

4 Ei(er)

20 g Parmesan, gerieben
Salz

Pfeffer
200 g Kirschtomate(n)
125 g Mozzarella (in kleinen Kugeln oder am Stück)
10 g Butter oder Margarine
½ Bund Basilikum
Schuss Balsamico

Zubereitung
Eier in einer Schüssel aufschlagen. Parmesankäse, Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Schneebesen verquirlen. Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen, Tomaten halbieren. Mozzarella abtropfen lassen. Kugeln ganz lassen, Stück in Würfel schneiden. Butter oder Margarine in einer antihaftversiegelten Pfanne erhitzen. Eiermasse hineingeben. Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf die Eiermasse legen. Mozzarella dazwischen verteilen. Abgedeckt bei geringer Hitze ca. 5 Minuten garen, bis die Eiermasse gestockt und der Käse zerlaufen ist.
Basilikum waschen und trocken tupfen, Blättchen über das Omelett geben. Nach Wunsch mit grobem Pfeffer bestreuen.

_________________________________________________________________________________________________

Rührei mit Tomate und Schafskäse
Frühstück
6 Ei(er)

2 Tomate(n)

1 kleine Zwiebel(n)

180 g Schafskäse
Salz und Pfeffer Salami oder Schinken
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Butter

Zubereitung
Die Eier mit einem Schuss Wasser verquirlen, pfeffern und nur leicht salzen. Die Tomaten würfeln und die Zwiebel fein hacken. Den Schafskäse würfeln.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln leicht anbraten, anschließend die Tomaten dazu geben und ca. 2 Minuten mitbraten. Den Schafskäse hinzu fügen, alles leicht durchrühren und sofort die Eier hinzu gießen. Bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten stocken lassen.

Auf die Teller verteilen und mit Paprikapulver bestreuen.
________________________________________________________________________________________________

Kohlenhydrate lieber Vormittags und Mittags

z.B.

NUDELOMELETTE

½ Pkt. Spaghetti, Makkaroni o.ä.
4 Ei(er)

1 Tomate(n), gewürfelt

100 g Käse (Mozzarella oder Parmesan), geriebener

Pfeffer
Chilipulver
Salz Lauch, Zwiebel, Möhre, würziger Käse

Fett für die Pfanne + Schinken, Mais, was da ist…

Zubereitung
Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Anschließend abgießen und klein schneiden.

Tomate waschen und würfeln, Eier mit geriebenem Käse verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver wurzen.

Nun alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und vermischen. Danach in eine heiße, eingefettete Pfanne geben und je nach Bedarf die Größe des Omelettes bestimmen. Immer wieder wenden und so lange goldbraun braten, bis kein flüssiges Eiweiß zu sehen ist. Heiß servieren.



weitere Rezepte gern....


Liest sich alles sehr fettig und ihr könnt viel essen, mein Mann macht das jetzt seit 10.08. und isst fast jeden Abend eine ganze Auflaufform allein auf und er hat schon 3 kg abgenommen!!!

Es gibt viele Menschen die gerade abends auf Kohlenhydrate verzichten sollen. Wenn man doch japp auf Süßes hat, sollte mindestens nach jedem Gericht 30 Minuten bis 1,5 Stunden vergangen sein.

Probiert es mal aus...


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

zuletzt bearbeitet 15.08.2011 00:19 | nach oben springen

#14

RE:

in Ernährung 15.08.2011 15:34
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Hallo Rainbow, das sind ja tolle Rezepte.---lecker---

Sag hast du zufällig auch ein paar so schöne Rezepte fürt die Kohlenhydratemahlzeiten?


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com
http://lichterleuchten.jimdo.com

nach oben springen

#15

RE:

in Ernährung 15.08.2011 17:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja, schreibe ich heute Abend - was mögt Ihr so?


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#16

RE:

in Ernährung 15.08.2011 17:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kohlenhydrate


Möhrenpuffer
Trennkost, Kohlenhydrate

54 g Haferflocken 110 ml Gemüsebrühe 140 g Möhre(n) 1 Zwiebel(n) 17 g Weizenmehl, (Vollkornmehl) 1 Eigelb Kräutersalz 2 EL Olivenöl

Die Brühe mit den Haferflocken kurz aufkochen lassen, dann von der Platte ziehen und die Flocken ca. 10 Minuten ziehen und quellen lassen.

Die Möhren fein reiben und die Zwiebel fein würfeln. Mit den Haferflocken, dem Mehl und dem Eigelb mischen und mit Kräutersalz würzen. Puffer aus dem Teig formen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhrenpuffer darin goldgelb braten. Sie schmecken kalt und warm sehr gut. Quark mit Milch als Dipp

____________________________________________________________________________________________________

Kartoffel - Lauch - Auflauf
Trennkost KH

750 g Pellkartoffeln ,
500 g Lauch
250 ml Gemüsebrühe
2 EL Schmand
etwas Salz und Pfeffer
Etwas kleingeschnittenes Kassler
Zubereitung
Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Die Pellkartoffeln schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Beides abwechselnd in eine Auflaufform schichten und immer wieder etwas Salz und Pfeffer dar darübergeben. Zum Schluss mit der Brühe übergießen und den Schmand in kleinen Klecksen obenauf verteilen.

Mit Alufolie abdecken oder den Deckel auf die Form geben und im Backofen je nach Ofenart für ca. 40 - 45 Minuten bei 175°C bis 200°C garen.

Dazu Salat


weiteres gern später...


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen

#17

RE:

in Ernährung 15.08.2011 17:30
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Also ich bin ein absoluter Kartoffelfan und auch Gemüse esse ich gerne.
Aber irgendwie fehlen mir zur Zeit Idee
Immer nur Kartoffeln und Gemüse ist auf dauer langweilig..

Freue mich wenn du ein paar Rezepte für mich--uns hier.--hast

Danke!!


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com
http://lichterleuchten.jimdo.com

nach oben springen

#18

RE:

in Ernährung 15.08.2011 18:18
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Hallöle Rainbow, erstmal danke für die Rezepte.
Da werde ich sicher das eine und andere ausprobieren. Liest sich sehr lecker.
Aber???? Bei dem Kartoffel-Lauch....da soll Kassler mit rein?? Ist das dann nicht Eiweiß?


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#19

RE:

in Ernährung 15.08.2011 19:09
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Hallöle ihr lieben, habe mit Interesse eure Rezepte verfolgt hier mal schnell die Nachspeise viel Spass,

Bananencreme für 2 personen

1 Banane, 75 gramm Quark 20% Fett, 2 Eßl. Sandornsaft, 1Tl,Apfeldicksaft,
Banane quetschen und mit Ouark und Sandornsaft vermischen, mit apfeldicksaft süßen, kühl servieren,Kcal 130

Vaniliecreme für 2 personen
1/4 l Wasser, 50g Weizen, fein gemahlen, 1 vanilieschote, 1 Eigelb, 2El Honig, 100ml Süße Sahne, 30% Fett, 3 tl Heidelbeeren
Wasser und Weizen in Topf verrühren kurz aufkochen und abkühlen lassen, Das Mark aus der Vanilieschot auskratzen und zusammen mit dem Eigelb und dem Honig zu der abgekühlten Creme(Weizen) geben,
Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben die Creme mit heidelbeeren verzieren und kühl servieren bon appetit

@ Morgna das kommt auf den Fettanteil an, wenn dieser sehr hoch ist zählt das als neutrales Lebensmittel , man kann es dann zu Kohlenhydrate essen lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#20

RE:

in Ernährung 15.08.2011 19:28
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Danke Seenfee, für die Antwort und auch für die schönen Nachtischrezepte

ich finde es ja erstaunlich das man dabei trotzdem abnimmt.


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#21

RE:

in Ernährung 15.08.2011 20:08
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Zitat von Morgana
Danke Seenfee, für die Antwort und auch für die schönen Nachtischrezepte

ich finde es ja erstaunlich das man dabei trotzdem abnimmt.



ja man nimmt wirklich ab, aber auf dauer war es mir zu anstrengend , geblieben sind ein Haufen Rezepte lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#22

RE:

in Ernährung 15.08.2011 20:10
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

Zitat von seenfee

Zitat von Morgana
Danke Seenfee, für die Antwort und auch für die schönen Nachtischrezepte

ich finde es ja erstaunlich das man dabei trotzdem abnimmt.



ja man nimmt wirklich ab, aber auf dauer war es mir zu anstrengend , geblieben sind ein Haufen Rezepte lg seenfee





aber doch hoffentlich nicht die Pfunde
wenn überhaupt welche da waren....


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#23

RE:

in Ernährung 15.08.2011 20:14
von seenfee lila Herz 7 | 8.132 Beiträge | 19247 Punkte

Zitat von Morgana

Zitat von seenfee

Zitat von Morgana
Danke Seenfee, für die Antwort und auch für die schönen Nachtischrezepte

ich finde es ja erstaunlich das man dabei trotzdem abnimmt.



ja man nimmt wirklich ab, aber auf dauer war es mir zu anstrengend , geblieben sind ein Haufen Rezepte lg seenfee





aber doch hoffentlich nicht die Pfunde
wenn überhaupt welche da waren....




na ja einige Röllchen hatte ich damals , die war ich dann auch los , und heute ist alles gut verteilt lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#24

RE:

in Ernährung 15.08.2011 20:17
von Morgana lila Herz 7 | 6.880 Beiträge | 23916 Punkte

bei wem sind die nicht gut verteiltbesser als alle an einer Stelle


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#25

RE:

in Ernährung 15.08.2011 21:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Also ich schlüssel das noch genauer für Euch auf. Grundsätzlich ist es ganz einfach.

Es geht auch einfacher als nach Liste oder Kochbuch.

Denn grundsätzlich achte ich derzeit lediglich zu 100% darauf,
dass es abends ein reines Eiweiß Gericht
gibt und das funktioniert.

Kommt noch genauer, nehme ich mir heute Abend die Zeit und morgen wenn ihr den PC
hochfahrt, auf diese schöne Seite geht...findet ihr die Sachen hex hex...


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 73 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5125 Themen und 138735 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de