#1

Juni

in *Wetter-Spezial* 09.06.2015 23:32
von waldgeist lila Herz 7 | 8.769 Beiträge | 41308 Punkte

Hallo ihr Lieben Junimonat ist da und tausend Erinnerungen ...sicher gibts bei vielen auch an den anderen Monaten besonderes
dachte mir fange einfach mal mit dem Juni an..vielleicht habt ihr Lust mitzumachen.
Für mich ist erstmal der Juni mein Geburtsmonat.. auch was mich immer wieder beschäftigt, logisch..denn da feiere ich mein Dasein hier auf Erden.
Drum schreib ich einfach mal was dazu.Ich wurde in einer Mitternachtsstunde geboren und in meinem Elternhaus von meiner Mama es lebte dort "nur " noch meine Oma und zahlreiche Onkel und Tanten und meine ältere Schwester..kaum 2 Jahre alt.Ich sollte dann wohl ein Junge werden..grins..habe dann wohl einige
überrascht, so war das eben früher.Also kam ich als Hausgeburt nun hier an und die Hebamme sagte:Es ist ein gesundes dickes Mädchenhatte wohl einiges angefuttert.Ich war wohl auch ein ruhiges und genügsames Baby.Dann kam 4 Jahre später, der erhoffte Sohn (mein Bruder) zur Welt.Dazwischen noch meine liebe Schwester, die aber im Februar geboren..Nun mein Bruder kam 2 Tage vor meinem Geburtstag zur Welt, auch im gleichen Haus..im Juni und man erzählte mir dann dies ist dein Geburtstagsgeschenk..dieses kleine runzlige Menschlein.Ich war so erstaunt und ich weiß noch heute wie unglaublich stolz ich war...mit meinen 4Jahren.Ja das war mein Geburtstagsgeschenk und ich versuche auch heute noch darauf besonders zu achten..
es gibt sicher noch viele Junigeschichten, vielleicht habt ihr auch noch ein besonderes Erlebnis oder Gedicht oder bilder etc...ich würde mich freuen


Immer wenn du meinst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
nach oben springen

#2

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 08:46
von Atura (gelöscht)
avatar

Hallöchen,

ein schönes Thema und eine schöne Geschichte von Dir Waldgeist.

Bin seit Langem mal wieder hier.

Meine Geschichte habe ich gestern erlebt. Ich gehöre ja nun , seit meinem Unfall zu den
Fahrradfahrern und war gerade unterwegs um ein paar Lebensmittel einzukaufen.

Nun, in dem Lebensmittel- Geschäft sah ich eine Frau. Offensichtlich war sie sehr traurig...ich dachte
o.k., schenke ihr doch einfach ein Lächeln. Gesagt, getan....aber wie war die Reaktion.
Ganz anders als von mir beabsichtigt. Sie sagte zu mir: " Warum lächeln Sie so ?"..
Ich zu Ihr:" Ich meine es freundlich"...--Sie darauf:" Ich möchte nicht , das Sie mich
ansehen." Ich habe in diesem Moment nur gedacht:" Ohje....irgendetwas stimmt mit der
nicht.
Ich ging also raus aus dem Geschäft , Richtung Fahrrad. Sie kam hinter mir her.
Dann ging es los,---Diese Frau war vielleicht so 30 Jahre---nun berichtete Sie mir, das Sie eine
Räumungsklage bekommen hätte und das Sie das Gefühl hätte, alle würden Sie doof
ansehen.
Ich sagte: " Ohhh nein, ich wollte Sie nur aufmuntern!"...ja und damit lag ich ja wohl
richtig!....Sie sich dann bei mir entschuldigt und mir alles Mögliche erzählt.
Ich hörte es mir in Ruhe an und sagte zu Ihr Sie müsse sich unbedingt Hilfe holen, verwies
Sie auf eine Örtlichkeit von der ich wußte , das man dort Obdachlosen...bzw. Menschen
hilft , die es bald werden....sie darauf....ich habe keine Hilfe....meine Geschwister helfen
mir nicht,.keiner hilft mir.....ich darauf:...."Wieso.?,.ich gebe ihnen doch hiermit einen
Tipp und Sie müssen Sich jetzt selbst bewegen.

Dann erzählte ich Ihr noch von einigen wirklich schwierigen Lebenssituationen in meinem
Leben und sagte :" Gott , schickt uns Menschen...manchmal nehmen wir diese Hilfe leider
nicht wahr und sie möge doch beten und es gibt Engel.....sie weinte, bedankte sich bei
mir.....mir kamen auch die Tränen und ich sagte Ihr, es täte mir alles so leid aber Sie solle
feste Glauben---ich nahm Sie in den Arm und drückte Sie---Sagte : "ALLES wird GUT"

Nun, das war meine JUNI-GESCHICHTE...

Liebe Grüße Eure alte "ATURA"


zuletzt bearbeitet 10.06.2015 08:55 | nach oben springen

#3

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 11:36
von Fairytale lila Herz 7 | 33.225 Beiträge | 168715 Punkte

Hallo ihr beiden, danke dir waldgeist ein schönes Thema, könnten wir dann ja wirklich weiterführen auch für die anderen Monate.

Deine persönliche Beschreibung hat mir gut gefallen. Klar das der Juni für dich eben auch ein besonderer Monat ist. Und sicher ein so besonders Gefühl das auch dein Bruder im Juni geboren wurde. Welch ein Geburtstagsgeschenk, das ist wohl kaum zu übertreffen.

Liebe Atura, dein just in Time Erlebnis im Juni ist bewegend, zeigt es doch wie schnell man als helfender Engel fungieren kann. Ich wünsche der Frau alles Gute. Besonders habe ich mich gefreut mal wieder von dir zu lesen

Ja der Juni, ein sooo schöner Monat. Als Kind hiess das für mich Sonne, Baden, barfuss laufen dürfen, leichte Kleidung, Spielplatz und Buddelkiste.. Und Urlaub in Österreich, 3 Wochen Frieden.
Als Kind dachte ich an Junikäfer, die ich nur als Schokolade mochte, ansonsten waren sie mir echt zu groß..brrr
Dabei fliegen diese nicht wirklich unbedingt im Juni, aber das wusste ich als Kind nicht.

Aber natürlich auch Geburtstagfeiern, denn meine Schwester ist im Juni geboren.Siebenschläfer...hihi..und hier so ganz im Geheimen dachte ich als Kind oft, na das passt.......ruhig...introvertiert......bischen schläfrig Seenfee du verzeihst mir das
Ich darf auch verraten das sich das mit der Zeit und den Jahren gab, heute ein Wirbelwind(wahrscheinlich färbte da der Wind von mir ab)kann ICH heute oft kaum mit ihr mithalten.
Ein bischen neidisch war ich als Kind, denn Seenfee konnte (fast)immer im Garten und freien feiern(Machte sich im Februar nicht so dolle)

Heute ist der Juni für mich auch noch besonders ins Blickfeld gerückt, da auch mein Enkel im Juni geboren wurde.
Ich liebe den Juni, denn es ist noch nicht zu heiss draussen, aber schon warm und sonnig. Doch noch etwas gab es oder gibt es im Juni. Johannisbeeren die reif sind, und Stachelbeeren die nocht nicht ganz reif sind. Ein Hochgenuss für mich als Kind, einfach so am Strauch ein paar Beeren pflücken, ich glaube es hat mir niemals wieder besser geschmeckt, als in diesen Kinderzeiten.

Und gerade fühlt sich das so unglaublich friedlich an, liebe Waldgeist, noch einmal Danke für das Thema und die Erinnerungen die ich dadurch zurück holen konnte.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*

zuletzt bearbeitet 10.06.2015 11:39 | nach oben springen

#4

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 13:49
von Atura (gelöscht)
avatar

Hey Fairytale,

hier kommen ein paar....



denn....auf die habe ich mich als Kind im Juni immer sehr gefreut.....geht nichts über DEUTSCHE ERDBEEREN..

ATURA

nach oben springen

#5

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 16:17
von Fairytale lila Herz 7 | 33.225 Beiträge | 168715 Punkte

Uih lecker lecker, danke Atura, ja früher gab es die auch aus dem Garten, mit ein bischen Sand dran waren die oberlecker und schwups in der Schnute verschwunden.


Allen einen sonnigen Tag

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken - es löst sie auf.*Sri Aurobindo*
nach oben springen

#6

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 19:03
von Maren lila Herz 7 | 7.630 Beiträge | 31305 Punkte

Hallo lieber Juni.
Sei gegrüßt.ja,es gibt Erinnerungen,Söckchen Schöne Sommerkleider,Obst von den Bäumen pflücken,spielen,mit anderen Kindern.unsinn machen,
Ach es war so vieles.besondereereignisse gab es keine.
Wirhatten in einer still gelegten Mühle gewohnt,an einem Bach,mit großem Hof ,rundum Wisen und Felder
Zur Schule mussten wir schon weit laufen,so schön war das nicht.wer zu spät Kamm,der musste Pfötchen machen,dann gab es mit dem Stock was auf die Finger. Naja,war nicht gut.
Eine Eisenbahn fuhr an unserem Haus vorbei.
Mein Vater hatte einen Garten,da wurde viel angepflanzt zum Essen,ja Kindheit,Sommer Sonne Herbst wienter
Alles mitten in der Natur,das hat sehr gut getan.
Sicher gäbe es noch so vieles zu erzählen.
Aber,ist alles halt eben Vergangenheit.


Glücklich und Weise liebe ich mich selbst
So wie ich Bin.
nach oben springen

#7

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 10.06.2015 23:42
von waldgeist lila Herz 7 | 8.769 Beiträge | 41308 Punkte

Hallo ja der Juni ist und war schön..so klasse das ihr da soviel zu erzählen habt.Blümchenkleider..ja das kenne ich auch noch mit Söckchen ..im Juni wars
warm genug und die Mädels putzen sich heraus.Ich hatte immer irgendwo eine Socke schief hängen oder meine widersporstigen Haare standen falsch
oder war am Bach spielen ..puh..dann war alles wieder schmutzig.Aber schön wars doch, ist es heute auch noch.Ich schaue gerne den Schulklassen zu wie sie hier
vorbeiwandern oder den Tieren, gerade im Juni zeigen sie sich.
Fand auch das Erlebnis von Atura,hey wie schön das du mal wieder hier rein schaust so toll. Da kann mal wieder sehen, wie Menschen eigentlich die Freundlichkeit von den Mitmenschen falsch verstehen.Super das du ihr mit deinen eigenen lieben Worten ein wenig helfen konntest.
Und ja fairytale Erdbeeren..sind nach wie vor der Superschlemmerhit im Juni auch bei mir ob mit Sand oder Sahne
und Maren erzähle doch bitte .. egal ob Vergangenheit ..mir gefallen diese erlebten Geschichten.


Immer wenn du meinst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
nach oben springen

#8

RE: Juni

in *Wetter-Spezial* 11.06.2015 07:48
von Lina (gelöscht)
avatar

Danke,
für Eure netten und bewegenden Beiträgen.

Liebe Waldgeist,auch ich bin um Mitternacht rum in meinem Elternhaus zur Welt gekommen,
die Einzige die nicht da war,war die Hebamme.
Also musste mein Vater ran.
Scheinbar hatte ich es mit einemmal besonders eilig.

Mitte Juni hatte meine Mutter Geburtstag und noch ein paar Nachbarinnen,somit gab´s Geburtstage reichlich.
Früher legte man noch Wert auf gute Nachbarschaft,auch hab ich noch gelernt,
Blümchen aus Seidenpapier zumachen für Hochzeitsgirlanden;
da war ich schon älter,das Geheimniss wurde gelüftet,dabei floss eine Menge Likör.
Klar,das Meiste war selbst Aufgesetzter,aus Beeren und Früchten.
Ab Juni habe ich fast nur noch aus dem Garten gelebt,der Auftakt waren die Erdbeeren.
Auch Schwimmen bin ich gerne gegangen.Meine Kleider hatten zumeist Blümchen,
ehrlich gestanden ist es auch Heute noch so.
Abends musste ich immer Baden,weil ich bis zur Unkenntlichkeit verschmutzt war,
nein,das ist nicht so geblieben.Kein Baum war mir zu hoch,Staudämme am Bauch bauen.
3 grosse Zinkwannen voll Froschlaich hab ich mit meinem Spielkammeraden angeschleppt,
die Bäuerin (Mutter) hat mächtig Alarm geschlagen,der vielen Frösche wegen.
Sticklinge fangen waren wir auch.Hab ich denn lieber mit Jungens gespielt,
als das Alter des Kräfte messens herrankam,hab ich das Weite gesucht.
Ich bin übrigens sehr gerne in die Schule gegangen,meine erste Hausaufgabe,
war es,einen Kasperl zumalen.Damals war es das erste Jahr,
das Katholiken und Evangelen zusammen Unterricht in ein und derselben Klasse hatten
Söckchen und Schuhe habe ich höchstens mal Sonntags anbehalten,
die anderen Mädchen haben da mehr Wert drauf gelegt,meine Mutter auch.
Als ich anfing, darauf Wert zulegen,war es Ihr nicht so recht.


nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 1 Mitglied, gestern 63 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5107 Themen und 138071 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de