#1

Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 20.05.2021 07:17
von Pauwau pink Herz 7 | 1.009 Beiträge | 7023 Punkte

Guten Morgen an alle !

Gestern wurde es ein wenig brenzlig für mich.......

Wie jeden Tag gehe ich nach der Arbeit in den Wald. Das sind immer
7 km und ich genieße es bei jedem Wetter, denn es ist ein schöner Ausgleich
zu meiner Büroarbeit.
Natürlich schaute ich vorher zum Himmel und auf meine Wetter-App und es wurde
"nur" Regen vorher gesagt. Ich nahm mir einen Schirm mit und wanderte wie jeden Tag los.

Als ich mitten drin war, ging ein furchtbarers Gewitter los und zwar von jetzt auf hier.
Ja was tun ? Sofort rief ich meinen Mann an dass er mich bitte abholt und habe ihm
beschrieben wo ich bin. Das Gewitter wurde immer heftiger und war schließlich genau
über mir. Ich suchte mir ein Plätzchen ging in die Hocke und legte den Schirm beiseite.
Weil es ja noch nicht reichte fing es dazu mächtig zu hageln an.
Mensch wo bleibt denn mein Mann? Ich hockte gefühlt fünf Stunden da.
Was ich vergessen hatte ist, dass die direkte Straße zum Wald gesperrt ist und man
außen rum fahren muss.

Ich in der Hocke, es krachte ziemlich laut und der Hagel wurde heftiger.
Aber dann dachte ich mir, ich bin ja geschützt und mir kann nichts passieren.
Wenn mich jemand gesehen und gehört hätte, wäre ich jetzt in der "Klappse"
Denn ich sang " I`m singing in the Rain"

Endlich kam mein Mann mit einem Affentempo an und der Spuk war vorbei.
Als ich im Auto saß hörte auch das Gewitter und der Regen/Hagel auf.
Toll oder??



Herzliche Grüße
Moni

zuletzt bearbeitet 20.05.2021 07:18 | nach oben springen

#2

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 20.05.2021 08:50
von rewi1 lila Herz 7 | 8.527 Beiträge | 66243 Punkte

Na da hast du ja was mitgemacht liebe Pauwau. je es ist nicht angenehm wenn ein Gewitter direkt über einem los geht. wie gut dass du dich daran erinnert hast dass du geschützt bist und dein Mann dich eingesammelt hat.


Bedingungslos Licht und Liebe für alles was ist, denn ohne Licht keine Liebe .
nach oben springen

#3

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 20.05.2021 13:19
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Oh je, das müsst ich aber auch nicht haben im Wald. Gut, das du beschützt warst, und dein Mann dich dann abholte.
Da werden Minuten zu stunden, hast dir aber die Zeit mit dem Song gut vertrieben.

Ich bin froh, das es dir gut geht liebe Pauwau.


Licht und Frieden mögen mich und euch begleiten. So sei es.
nach oben springen

#4

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 21.05.2021 18:44
von waldgeist lila Herz 7 | 8.776 Beiträge | 41350 Punkte

Oh weia liebe Pauwau.Das waren sicher Schrecksekunden-gefühlte Stunden.Du hast aber toll reagiert mit dem Hinhocken und Singen.
Auch das du indirekt um Schutz gebeten hast..super.Wie sagt man so schön Gefahr erkannt--Gefahr gebannt.
Alles Liebe dir und sei weiter gut beschützt
waldgeist


SCHÖN DAS ES DICH GIBT

nach oben springen

#5

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 22.05.2021 09:50
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Liebe Pauwau,

ersteinmal bin ich heilfroh, dass du diese Aktion gut überstanden hast, das hätte auch anders ausgehen können. Mega cool und absolut toll finde ich, wie du dich verhalten hast. Viele wären einfach weiter gelaufen, hätten sich gesagt, es passiert schon nichts, lieber schnell hier raus. Du hast wirklich alles richtig gemacht und dass du gesungen hast war oberspitze. Singen hilft, vertreibt Angst und Zeit, zumindest ein bisschen, aber in solch einer Lage ist "ein bisschen" schon sehr hilfreich. Wie schnell und unerwartet ein Unwetter da sein kann, habe ich schon oft berichtet bekommen, war aber selber zum Glück nie in einer brenzligen Situation.
Lange dachte ich, man sei im Auto vor dem Gewitter sicher, aber dies stimmt so leider nicht.

alles Liebe,

Atlantis


nach oben springen

#6

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 22.05.2021 10:14
von rewi1 lila Herz 7 | 8.527 Beiträge | 66243 Punkte

Liebe Atlantis, da muß ich dir leider widersprechen. das Auto ist ausserhalb des hause immer noch der Sicherste Platz, wir haben es am eigenen Leibe erfahren.
Es ist schon viele Jahre her, da waren wir im Sommer wie so oft an die Nordsee nach St-Peter-Ording gefahren, und nachdem wir uns es am Strand gemütlich gemacht hatten und Schwimmen gegangen waren , kamen nach einiger Zeit dicke schwarze Wolken vom Meer her angezogen. Kurz darauf kam auch schon die Lautsprecherdurchsage , dass die Leute den Strand verlassen sollen und auch die Autos wegfahren sollen.( man kann dort die Autos mit an den Strand nehmen ) Also haben wir wieder zusammengepackt und sind zum Auto gegangen , die Dicken Wolken kamen bedrohlich näher. und es donnerte zusehends mehr . . . wir entschlossen uns wieder nach hause zu fahren und als wir auf der Höhe des Eidersperrwerks waren krachte es direkt über uns , der Blitz und Donner waren eine Einheit und so laut dass wir wie erstarrt im Auto saßen. , das muß also in Unmittelbarer Nähe eingeschlagen haben , wir waren froh im Auto zu sitzen der ja bekanntlich wie ein faradayscher Käfig wirkt.


Bedingungslos Licht und Liebe für alles was ist, denn ohne Licht keine Liebe .
nach oben springen

#7

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 22.05.2021 10:35
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Liebe Rewi,

da wiederspreche ich nicht, sicherer als in der freien Flur, oder im Wald ist es schon, solange der Blitz nicht ins Auto einschlägt. Auch dann ist man vor dem unmittelbaren Blitzschlag und der Elektrizität geschützt, aber was passiert, will man nicht erleben. Wenn der Blitz das Auto trifft, wird es ersteinmal gleißend hell. So hell, dass man für eine Weile völlig geblendet ist. Hinzu kommt ein solch ohrenbetäubender Knall, dass die Trommelfelle platzen können. Auch wenn die Elektrische Spannung abgeleitet wird, kribbelt die Atmosphäre und der Druck im Auto verändert sich so, dass man für einen kurzen Moment nicht gut atmen kann. Einem ehemaligen Kollegen, einem Förster ist dies passiert mit seiner Familie. Sie haben überlebt, mussten aber alle ins Krankenhaus mit Schock und gerssenen Trommelfellen. Wenn dies während der Fahrt passiert wäre, so sagte der Bekannte, sei das nicht so glimpflich ausgegangen, aber sie standen, weil er wusste, was passieren kann.Ach ja, auch besteht die Gefahr, dass die Reifen platzen können. Allemale besser als selbst vom Blitz getroffen zu werden, aber so ganz ohne ist das auch nicht.

alles Liebe,

Atlantis


nach oben springen

#8

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 23.05.2021 07:50
von rewi1 lila Herz 7 | 8.527 Beiträge | 66243 Punkte

ja, liebe Atlantis, wenn der Blitz direkt und voller wucht ins Auto einschlägt , muß das furchtbar sein. Mir hat das damals schon gereicht, denn der Blitz muß ganz in der Nähe eingeschlagen sein. Die Lautstärke und das Kribbeln das man Fühlte waren unangenehm.


Bedingungslos Licht und Liebe für alles was ist, denn ohne Licht keine Liebe .
nach oben springen

#9

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 23.05.2021 18:28
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Karsten hat gestern erzählt, vor ihm in den Boden hat mal ein Blitz eingeschlagen. Etwa 100 Meter von ihm entfernt und er sagte, ihm hätten wirklich und nicht nur sprichwörtlich die Haare zu Berge gestanden. Er war aber nicht im Auto, sondern zu Fuß unterwegs. Nee, also bei Gewitter bin ich echt lieber etwas zu vorsichtig als zu wenig. Heute traf ich noch eine Kräuter Frau, die sagte sie habe keine Angst draußen bei Gewitter. 😳. Doch also Gewitter heißt für mich Deckung suchen.

Alles Liebe Atlantis (schreibe vom Handy, deswegen heute mal nicht grün 😅)


nach oben springen

#10

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 23.05.2021 19:16
von Fairytale lila Herz 7 | 33.452 Beiträge | 170077 Punkte

Mitten in so einem Gewitter zu sein, hat schon erschreckendes. Ich habe mal 2 Kugelblitze über den See rauschen sehen, man konnte die Elektrizität nicht nur sehen, sondern auch spüren und hören.
Froh war ich, weil ich 2 Minuten davor aus dem Wasser gegangen bin, weil der Himmel so dunkel wurde. Von Gewitter war aber eigentlich noch nichts zu hören oder zu sehen gewesen.

Im Auto saß ich auch schon mal bei Gewitter, aber zum Glück ist nichts passiert. War auf dem Nachhauseweg auf einer Landstraße. Da blieb nur rechts ran fahren, Motor und alles aus und beten.

Es sind halt Urgewalten der Elemente, das sollte man nie unterschätzen.


Licht und Frieden mögen mich und euch begleiten. So sei es.
nach oben springen

#11

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 27.05.2021 20:12
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Liebe Fairytale,

ja das kenne ich auch, dass es keinen Sinn macht, weiter zu fahren. Zwar ging mir das noch nicht mit einem Gewitter so, aber ich habe schon auf der Autobahn so heftige regengüsse erlebt, das man einfach nicht weiter fahren konnte. Die Welt bestand nur noch aus Wasser. Heftig finde ich es immer, wenn es bei extremen Wetterlagen dann doch immer wieder Einzelne gibt, die unbeeindruckt voll Stoff brettern.
Nun, ich wünsche uns, dass wir alle heil und unbeschadtet durch die Gewitterzeit kommen. Bei uns in NRW gab es jetzt erst wieder einen Tornado. Er hat aber zum Glück niemanden verletzt, sondern nur Sachschaden angerichtet. Dennnoch, so extremes Wetter brauch weder Mensch, noch Tier, noch die Pflanzen.

alles Liebe,

Atlantis


nach oben springen

#12

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 28.05.2021 09:08
von rewi1 lila Herz 7 | 8.527 Beiträge | 66243 Punkte

ja so einen heftigen Regen dass man nichts mehr sehen konnte habe wir auch schon mal auf der A1 erlebt auf einer Fahrt in den Urlaub, da sind wir dann langsam auf den nächsten Rastplatz gefahren und haben gewartet bis es besser wurde, um dann weiter zu fahren , und was denkt ihr . . . nach ca. 10 Kilometern war die Straße trocken . . . wir haben vielleicht blöde geschaut.


Bedingungslos Licht und Liebe für alles was ist, denn ohne Licht keine Liebe .
nach oben springen

#13

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 28.05.2021 15:12
von Atlantis lila Herz 7 | 6.359 Beiträge | 32959 Punkte

Huhu Rewi,

die A1 und die A61 laufen auf Höhe Erftstadt zusammen. Dorthin fuhr ich eine Weile jeden Morgen zur Arbeit. Bis zur Abfahrt Frechen war das Wetter immer so, wie auch bei mir zu Hause, aber ab Frechen war es oft so, als hätte irgendeine Wetterhexe eine Linie gezogen. Bis Frechen war z.B. strahlender Sonnenschein, und dahinter goß es in Strömen oder eben umgekehrt. Das kam echt häufig vor, und ich fand es jedes Mal immer wieder total faszinierend.

alles Liebe,

Atlantis


nach oben springen

#14

RE: Mitten im Gewitter

in *Wetter-Spezial* 29.05.2021 10:11
von rewi1 lila Herz 7 | 8.527 Beiträge | 66243 Punkte

Ja ist schon interessant wie das Wetter manchmal klare Linien zieht.
mein Vater hatte am Stadtrand einen Schrebergarten , und gelegentlich waren wir am Wochenende auch mal da zum Kaffee eingeladen. Da der Garten nur etwa ne halbe Fahrradstd. von uns entfernt war sind wir natürlich mit dem Rad dahin gefahren. Einmal war es so dass dort im Garten ein Gewitter aufzog , natürlich blieben wir solange da bis es aufhörte zu regnen und freuten uns schon dass wir zu hause nicht gießen müssen , denn es hatte ja geregnet. Aber Pustekuchen. . . ca 300 Meter von zu Hause entfernt hatte der regen aufgehört , wie ein Strich gezogen war es bei uns trocken und wir mußten doch gießen. Aber hier habe ich das auch schon erlebt das es bei uns geregnet hat und im Nachbarort 2 km entfernt war es trocken geblieben.


Bedingungslos Licht und Liebe für alles was ist, denn ohne Licht keine Liebe .
nach oben springen


Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten. Kopieren und Weitergabe jedweder Texte und Bilder aus dem Forum ist untersagt.

Der gruene Drache heißt Serafine und wacht seit 13 Jahren über dieses Forum

 Drache

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 43 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 5125 Themen und 138735 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de